Alternative zum Kindergarten

Kalkar..  Immer mehr Eltern oder Alleinerziehende sind auf der Suche nach einer qualifizierten Tagesbetreuung für ihren Nachwuchs, um Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Die Tagesmutter und manchmal auch der Tagesvater sind im Kreis Kleve eine seit Jahren bewährte Alternative oder Ergänzung zum Kindergarten oder auch zur Nachmittagsbetreuung von Schulkindern. Die Familienbildungsstätte Kalkar bietet in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Emmerich und dem Jugendamt Kreis Kleve einen neuen Qualifizierungskurs an. Die Kursinhalte orientieren sich am Curriculum des Deutschen Jugendinstituts München (DJI). Dazu gehört u.a. die Gestaltung des Betreuungsalltags, Kommunikation im Erziehungsalltag, Zusammenarbeit und Austausch mit den Eltern zum Aufbau einer Erziehungspartnerschaft, Schritte zur Konfliktbewältigung, Gesundheit und gesunde Ernährung von Kindern, rechtliche und finanzielle Grundlagen. Die Ausbildung umfasst 160 Unterrichtsstunden, wobei sich die Qualifizierungsmaßnahme in einen Grundkurs mit 80 Unterrichtsstunden und einen Aufbaukurs mit ebenfalls 80 Unterrichtsstunden unter-teilt. Der Grundkurs findet im erstmals in der Fbs Kalkar an fünf Samstagen und 15 Abenden statt. Der Grundkurs startet in Kalkar am 11. Februar. Die Kursgebühr beträgt pro Kurs 175 Euro. Einen kostenlosen Infoabend über die Ausbildungsinhalte gibt’s am Mittwoch, 14. Januar um 19.30 Uhr in der fbs Kalkar. Infos auch unter www.fbs-kalkar.de.