Das aktuelle Wetter Kleve & Region 22°C
Justiz

21-jähriger Räuber aus Gefängnis in Kleve geflüchtet

23.10.2012 | 10:29 Uhr
21-jähriger Räuber aus Gefängnis in Kleve geflüchtet
Die JVA in Kleve: Aus dem Gefängnis ist am Dienstagmorgen ein Häftling geflohen.Foto: Thorsten Lindekamp

Kleve.  Aus der Justizvollzugsanstalt Kleve ist am Dienstagmorgen ein Häftling geflüchtet. Der 21-Jährige sei bei Gartenarbeiten getürmt und in Richtung Innenstadt geflohen, teilte die Polizei mit. Die Fahndung sei eingeleitet, hieß es.

Großfahndung in Kleve: Dort ist am Dienstagmorgen ein Insasse aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) geflogen. Dies teilte die Polizei kurz nach der Flucht mit.

Der 21-Jährige, der zurzeit eine Jugendstrafe unter anderem wegen Raubes verbüßte, habe am Morgen gegen 9 Uhr Gartenarbeiten verrichtet. Dabei habe er die Chance zur Flucht genutzt und sei in Richtung Innenstadt getürmt.

Mit blauem Arbeitsanzug bekleidet

Die Polizei leitete die Fahndung ein. Der Häftling sei 1,86 Meter groß, schlank, habe blonde Haare und mehrere Tätowierungen. Zum Zeitpunkt seiner Flucht habe er einen blauen Arbeitsanzug getragen.

Bürger werden gebeten, etwaige Hinweise beim Notruf unter 110 abzugeben.



Kommentare
23.10.2012
20:01
21-jähriger Räuber aus Gefängnis in Kleve geflüchtet
von SarahOB | #4

Wenn die Presse über jeden flüchtigen Insassen berichten würde, hätte sie viel zu tun. Mir selbst sind 4 Fälle innerhalb von 3 Monaten bekannt. Zwar nicht von Kleve aus, aber trotzdem.

23.10.2012
11:57
21-jähriger Räuber aus Gefängnis in Kleve geflüchtet
von ich_bin_es | #3

Die Gefängnisse in NRW sind absolut sicher
der wievielte Insasse ist das alleine in diesem Jahr gewesen, der stiften gegangen ist???

Der braucht sich ja nur bis morgen früh verstecken, denn dann hat die Polizei ja etwas anderes zu tun als den zu suchen

@1 wer ist Frau Müller-Piepenkötter???

23.10.2012
11:27
21-jähriger Räuber aus Gefängnis in Kleve geflüchtet
von Susan2012 | #2

Super! Und wo war die Bewachung? Oder werden die etwa gar nicht bewacht?

23.10.2012
11:18
21-jähriger Räuber aus Gefängnis in Kleve geflüchtet
von Broncezeit | #1

Frau Müller-Piepenkötter sofort zurücktreten!

Aus dem Ressort
Zahl illegaler Einreisen nach NRW drastisch gestiegen
Grenzkontrollen
Die Zahl der illegaler Einreisen nach NRW ist 2014 dramatisch gestiegen. Im Bereich der Bundespolizeiinspektion Kleve hat sich ihre Zahl im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Die meisten Flüchtlinge kommen aus Syrien oder Eritrea. Deutschland ist für sie aber oft nur eine Durchgangstation.
Wenn Grenzen verschwimmen
Inklusion
Die Lebenshilfe Unterer Niederrhein initiiert ein Projekt unter dem Motto„Inklusion ist Kunst“. Tischlermeisterin Petra van Aken gibt Tipps für Holzarbeiten
Klever Forst ärgerlich über illegale Gartenabfall-Entsorgung
Strafbar
Gerade im Herbst kippen Bürger ihre Grünabfälle in den Wald. Es drohen Geldbußen bis 25 000 Euro
Lederstiefel für das Tanzmariechen
Serie: Das Handwerk
Karnevalsvereine schätzen die Handarbeit von Norbert Leenders: Er stellt Schuhwerk für Narren her
Abenteuer Reichswald
Natur pur
Die schönen Herbsttage laden zu einem Ausflug mit Kindern in den Wald ein: Pilze sammeln, Brombeeren pflücken und einfach Mal die Stille genießen
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
A57-Decke durch Hitze geplatzt
Bildgalerie
Blow-Up
WM 2014
Bildgalerie
Der 4. Stern