Was interessiert Sie an Behördenbegleitern?

Z Ich bin selber Teil der Caritas-Konferenz Herne. Ich finde es toll, dass Menschen, die Angst vor den Behörden haben, unterstützt werden. Meiner Meinung nach hat jeder das Recht auf Beratung. Und die Ansprechpartner von der Caritas bildend eine Brücke dahin.“

Z Ich bin Frührentner und möchte meine neu gewonnene Zeit sinnvoll nutzen. Ich habe bis jetzt unheimlich viel über die Gesetzgebung gelernt und es ist besonders interessant zu erfahren, wozu die Behörden verpflichtet sind. Ich denke, mit dem Wissen ist vielen geholfen.“

Z Es macht mir Spaß Leuten zu helfen. Ich bin aus Russland nach Deutschland emigriert. In Russland war ich Grundschullehrerin, hier arbeite ich jetzt als Verkäuferin. Durch die Schulung zur Behördenbegleiterin möchte ich mich auch beruflich neu orientieren.“

Z Ich bin Sicherheitsbeauftragter der Kirchengemeinde St. Marien hier in Eickel und ich möchte mich persönlich weiterbilden. Nach der Schulung fühle ich mich jetzt auch in der Lage zu helfen, wenn mich jemand in der Gemeinde anspricht, ob ich mich da auskennen würde.“