Das aktuelle Wetter Herne 16°C
Walken

Walk in Herne

Zur Zoomansicht 19.03.2012 | 18:24 Uhr
Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Den 7. Walk in Herne veranstaltete der Turnverein Börnig-Sodingen 1889/90 (TBS) am Sonntag

Partystimmung Sonntagvormittag in der Akademie Mont-Cenis: Die Teilnehmer des 7. „Walk in Herne“ wärmen sich für ihren Lauf auf. Angeleitet von Fitnesstrainerin Nicole Groß (41) und zu basslastiger Musik von DJ Tommes kicken und steppen sich die Läufer in den Walk-Tag. Angeheizt werden sie von den Jugend-Cheerleadern der Basketballmannschaft Astro Stars Bochum.Der Turnverein Börnig-Sodingen 1889/90 (TBS) verzeichnet in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord. 585 Walker und Nordic Walker machen sich in sechs Gruppen auf den Weg. Die zu bewältigende Strecke galt es vorher zu wählen. Zur Auswahl standen der „Akademie Walk“ rund um die Akademie und den Stadtgarten 2 mit einer Strecke von fünf Kilometern, der „Gysenberg Walk“ mit 13 Kilometern und der „Herner Walk“ mit ganzen 20 Kilometern. Die sechs Gruppen starten zeitversetzt.

Gero Helm

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Monstertrucks in Herne
Bildgalerie
Extremsport
Die vertagte Nacht
Bildgalerie
Volkstheater
Die Siedlung Teutoburgia in Herne
Bildgalerie
Arbeitersiedlung
Basketball
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Hüsten - Langscheid 2:3
Bildgalerie
Fussball-Kreispokal
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Kreuztracht 2014
Bildgalerie
Prozessionen gut besucht
Der Schellenberger Wald
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
The Lego Movie Videogame
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Asbachtal in Kupferdreh
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Umweltschützer Dieter Mennekes
Bildgalerie
Unternehmer
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Schüler in der Manege
Bildgalerie
Zirkusprojekt
Abschied von Bacchus
Bildgalerie
Karneval
Rosenmontag in Herne
Bildgalerie
Karneval
Aus dem Ressort
Bettenhausen gab der Zeche Unser Fritz ein zweites Leben
Kunst
Vor 50 Jahren mietete Helmut Bettenhausen einen Raum für sein erstes Atelier auf der Zeche Unser Fritz; er erwies sich damit als Wegbereiter der Industriekultur. Aus seinem Lebensumfeld schöpfte er mit unbändiger Kreativität seitdem Ideen für sein vielseitiges Werk. Die Stadt Herne widmet ihm nun...
„Die Stadtwerke müssen sich weiterhin stark verändern“
Interview
Ulrich Koch, Vorstand der Herner Stadtwerke, sieht keine Zukunft mehr für das Geschäftsmodell des reinen Verkaufs von Energie. Das sagte er im Interview mit der WAZ-Redaktion. Vielmehr würden dezentrale Energieerzeugungsanlagen zum zentralen Zukunftsthema.
Stadt Herne zieht beim Kirmesumzug die Lärmbremse
Cranger Kirmes
Wegen zahlreicher Beschwerden will die Stadt Herne die Dauerbeschallung beim Cranger Kirmesumzug in diesem Jahr erstmals begrenzen: Drei Meter vor den Lautsprechern soll der Pegel 90 dB nicht mehr überschreiten. Dies gilt vor allem während der Aufstellphase.
Herner Jugendkulturpreis Herbert geht in die dritte Runde
Jugendkultur
Das coole grüne Wesen mit den Tattoos ist wieder da. Herbert heißt es, so wie der Wettbewerb für kreative Jugendliche in oder aus Herne, die zum dritten Mal aufgerufen sind, sich um den Herner Jugendkulturpreis zu bewerben. Attraktive Preise sind ausgelobt.
Herner Arbeiter-Samariter-Bund bietet ambulante Intensivpflege
Pflege
Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hat mit einem neuen ambulanten Dienst die Arbeit im Bereich der ambulanten Intensivpflege in Herne aufgenommen. Dabei nutzt der ASB seine langjährige Erfahrung aus dem Sonderpflegebereich für außerklinische Beatmung.