Vorverkauf bei Fidele Horst läuft auf vollen Touren

Fidele Horst probt „Zeig mir deine Briefmarkensammlung“.
Fidele Horst probt „Zeig mir deine Briefmarkensammlung“.
Foto: Fidele Horst
Was wir bereits wissen
Das Wanne-Eickeler Amateurtheater bringt im April im Mondpalast sieben Mal die Komödie „Zeig mir deine Briefmarkensammlung“ auf die Bühne.

Herne..  Beim Theater Fidele Horst laufen die Proben für die aktuelle Produktion „auf vollen Touren“, berichtet Regisseur Olaf Weichert, „und der Vorverkauf auch“. Wie berichtet, bringt das Wanne-Eickeler Amateurtheater in diesem Jahr die Komödie „Zeig mir deine Briefmarkensammlung“ auf die Bühne.

Die zwei Wochenenden nach Ostern, 10. April bis 12. April sowie 17. bis 19. April, plus Mittwoch, 15. April, hat sich die Truppe als Aufführungstermine ausgesucht. Alle sieben Vorstellungen finden in diesem Jahr im „Mondpalast“ von Wanne-Eickel statt, der knapp 500 Zuschauer pro Veranstaltung fasst. Bisher hatte es immer auch Aufführungen im etwas größeren Kulturzentrum gegeben.

Momentan treffen sich die Schauspieler noch einmal in der Woche in ihren Proberäumen an der Königstraße, ab Mitte Februar wird dann die Probenzeit verdoppelt. Neben den bewährten Darstellern sind Annette Holz, Jasmin Konieczny und Marc Groesdonk neu zum Ensemble gestoßen.

Nach einem Ausflug in die 1920er Jahre mit „Die vertagte Nacht“ im letzten Jahr nimmt sich Fidele Horst jetzt eine zeitgenössische Komödie von Mike Beens vor. Sie lässt zwei Singles in New in einer Wohnung auseinandertreffen, die sie beide mieten wollen. Jetzt sind sie für eine Weile Mitbewohner wider Willen ...

Die Aufführung am Sonntag, 12. April, wird von zwei Gebärdendolmetscherinnen für Gehörlose und Hörgeschädigte übersetzt - ein Beitrag des Theaters zur Inklusion, der schon im letzten Jahr viel Anerkennung erfuhr.

Karten für 14 Euro können unter WAN 3776315 bestellt werden oder auf der Internetseite des Theaters www.theater-fidele-horst.de