Vortrag zu Schlafmangel und Gewicht

Ursula Bien erklärt in einem Vortrag, was zu wenig Schlaf mit zu viel Körpergewicht zu tun hat. Dabei gibt sie Tipps, wie man die Weihnachtspfunde wieder loswerden kann. Der Vortrag findet am kommenden Mittwoch, 14. Januar, von 19 bis 21 Uhr statt im Kulturzentrum am Willi-Pohlmann-Platz 1 statt.

Neue Erkenntnisse zeigen, dass sich Schlafmangel und eine schlechte Schlafqualität negativ auf den Stoffwechsel auswirken können. Diabetes, Bluthochdruck und andere Erkrankungen können die Folge sein. Medizinische Studien ergaben, dass bei den Kurzschläfern das „Hungerhormon“ Ghrelin verstärkt ausgeschüttet wird, während gleichzeitig geringere Mengen des „Sättigungshormons“ Leptin im Blut zirkulieren. Der Vortrag erklärt, warum Schlafmangel dick macht und wie ein vernünftiger Schlaf-Wach-Rhythmus dazu führt, dass man Pfunde leichter verliert. Der Vortrag ist kostenfrei. Anmeldungen unter HER 16 35 84 oder 16 29 20.