Vom Studium ins Handwerk wechseln

Foto: WAZ FotoPool

Der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) hat im Rahmen des Projektes „Vom Studienaussteiger zum Meisterschüler“ eine landesweite Fachstelle für Studienaussteiger aller Richtungen geschaffen.

Wer konkretes Interesse an einer dualen Ausbildung hat oder sich zu Anschlussmöglichkeiten beraten lassen möchte, ist hier genau richtig. Ziel ist es, Studienaussteiger individuell zu beraten und zu vermitteln, damit sie schnell in eine Ausbildung starten können.

Die Fachstelle ist über das Internet www.studienaussteiger-nrw.de oder telefonisch unter 0211-3007 777 erreichbar.

Finanziell unterstützt wird die Stelle vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW und dem Europäischen Sozialfonds im Rahmen der Fachkräfteinitiative NRW.

Auch die Handwerkskammer (HWK) Dortmund, zu der Herne gehört, bietet Studienaussteigern wie Abiturienten, die im Handwerk Karriere machen möchten, eine umfangreiche Beratung. Ansprechpartner ist bei der Handwerkskammer Dortmund ist Abiturientenberater Jörg Hamann.