Vier Cover-Bands starten bei Flottmann in den Mai

Rockig starten die Flottmann-Hallen in den Mai, und das zum vierten Mal. Vier Cover-Bands hat Jens Willemsen dazu eingeladen: Quickbeats, Musiksteal, Kanal 499 und Coversaki. Sie legen am Donnerstag, 30. April, ab 19 Uhr los.

Gitarre, Bass und Schlagzeug - mehr braucht es nicht, um Musik „laut, schmutzig, schnell und unglaublich druckvoll“ auf die Bretter zu zaubern. Das beweisen die drei routinierten Ruhrpott-Musiker Dirk Gerlach, Carsten Plischka und Olli Bub seit 2012 als Quickbeats. Die Gründungsgeschichte der Rock-Pop-Punk-Alternative-Formation ist verbunden mit der Cranger Kirmes, wo alles anfing. Im Gepäck haben die Quickbeats neben Coversongs stets jede Menge Humor.

Ebenfalls als Coverband hat sich Musiksteal auf die großen und kleinen Bühnen der Region gespielt. Egal, ob beim Dattelner Kanalfest, bei der Saisoneröffnung des Vfl Bochum oder bei der Cranger Kirmes: Die sechs Musiker sorgen mit Hits von Status Quo und Deep Purple über Green Day bis zu Adele für Stimmung.

Die Mitglieder von Kanal 499 sind allesamt Feuerwehrleute. Wenn sie die Strahlrohre gegen ihre Musikinstrumente tauschen, sorgen sie mit Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard und Gesang selbst für Zündstoff. Auch sie bringen Hits aus dem Radio mit. Die vierte Band, Coversaki, ist seit 15 Jahren der Garant für einen gelungenen Abend. Mit den Klassikern verschiedener Epochen sorgen sie für unvergessene Momente.