VHS besichtigt Chemiepark

Die VHS bietet am Samstag, 25. April, eine Exkursion zum Chemiepark Marl und zum Museum am Erzschacht an. Viele Anlagen der chemischen Industrie, die im Ruhrgebiet für das Streben der Nationalsozialisten nach Unabhängigkeit von ausländischen Rohstoffimporten und in der Nachkriegszeit eine große Rolle spielten, produzieren heute noch und öffnen ihre Tore für die Besucher.

Die VHS besucht mit einer Teilnehmergruppe den Chemiepark und das Museum am Erzschacht in Marl. Treffpunkt ist um 10.45 Uhr am Informations-Centrum des Chemieparks. Von dort geht es nach einer eineinhalbstündige Werksführung zum Museum der Zeche Auguste Victoria IV/V weiter. Im Entgelt von neun Euro ist die Gebühr für die Besichtigung des Chemieparks ent-halten. Die An- und Abreise zu den Exkursionsorten erfolgt individuell. Eine Anmeldung ist bis zum 17. April unter HER 16-2920 und 16-3584 unbedingt erforderlich. Alle Teilnehmer erhalten vor Beginn eine schriftliche Information.