Das aktuelle Wetter Herne 8°C
Polizei

Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück

22.06.2012 | 19:45 Uhr
Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück
© Foto- WAZ: Reiner Kruse

Herne.   Passanten entdeckten die 14-Jährige auf dem Flottmann-Gelände. Das Mädchen hatte mitten in der Nacht gegen 4 Uhr die elterliche Wohnung in Horsthausen verlassen und war nicht wieder zurückgekehrt. Über die Gründe für ihr Verhalten wurde nichts bekannt.

Ein 14-jähriges Mädchen hat am Freitag nicht nur Eltern, Freunde und Bekannte in Atem gehalten, sondern auch die Polizei. Am frühen Morgen war sie bei der Polizei als vermisst gemeldet worden, am späten Nachmittag tauchte sie zur riesigen Freude aller wohlbehalten wieder auf.

Das Mädchen hatte mitten in der Nacht gegen 4 Uhr die elterliche Wohnung in Horsthausen verlassen und war nicht wieder zurückgekehrt. Über die Gründe für ihr Verhalten wurde nichts bekannt. Die Polizei berichtet, dass sie nach ihrem Verschwinden Kontakt mit Freunden übers Internet hatte. Ohne konkret zu werden, sagte eine Sprecherin im Bochumer Polizeipräsidium, dass die Umstände des Falls ein sofortiges Handeln erforderten. Stundenlang suchten Einsatzkräfte der Polizei intensiv nach der jungen Hernerin. Dabei wurde auch ein sogenannter Mantrailer eingesetzt – ein speziell ausgebildeter Hund.

Am späten Nachmittag schließlich entdeckten aufmerksame Passanten das Mädchen auf dem Flottmann-Gelände in Herne-Süd und verständigten die Polizei. Die brachte die 14-Jährige wohlbehalten wieder zu ihren Eltern.



Kommentare
26.06.2012
07:15
Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück
von Kernow | #3

Wenn es sich um Dein eigenes Kind handeln würde Knutmithut dann würdest Du nachts nach einer halben Stunde ne Vermisstenmeldung aufgeben wollen...

Wenn man keine Ahnung hat...aber das ist ja bekannt, was man dann am Besten tun sollte

25.06.2012
07:15
Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück
von wannermann | #2

Lieber zahle Ich als Steuerzahler für eine Suche nach einem pubertierenden Teeny.....als für die Rettung durch die Feuerwehr für eine Katze auf dem Dach. Traurig, dass Kinder/Tenager eine kleinere Lobby haben als Tiere. Traurig auch der erniedrigende Beitrag von Poirot...aber das sind ja alle seine Beiträge. Durch ein anscheinend fehlendes Soziales Umfeld, ist aus seinen Beiträgen, pure Frustation zu erkennen. Noch sind das Kinder!!! Keine Blagen!!!

22.06.2012
20:11
Vermisste wohlbehalten zurück
von knutmithut | #1

Nach einem Tag bzw. ein paar Stunden direkt eine Vermisstenmeldung ausgeben?

1 Antwort
Vermisstes Mädchen wohlbehalten zurück
von Poirot | #1-1

Ja, sicher doch, für pubertierende Ausreißer ist uns kein Steuercent zu teuer. Hoffe, dass das Blag für den Einsatz bezahlen darf, ist aber eher unwahrscheinlich. Spätestens nach dem Lebenszeichen beim "Sozialnetzwerk" (wen meinen die bloß *hüstel*?) hätte ich die Suche eingestellt. Wer posten kann, kann nicht in Lebensgefahr sein.

Aus dem Ressort
Herner (86) fuhr ungebremst gegen Steinmauer
Unfall
Ein 86 Jahre alter Mann aus Herne verletzte sich bei einem Autounfall sehr schwer. Er prallte am Donnerstagmorgen in Wanne ungebremst gegen eine Steinmauer. Er war in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen.
TV-Profitänzer Sergiy Plyuta eröffnet Tanzschule in Herne
Unterhaltung
Im TV machte er bei "Let's Dance" eine gute Figur an der Seite von Schlagersängerin Stefanie Hertel. Noch immer ist er mit dem Star gut befreundet. Zur Einweihung seiner Tanzschule "TanzPott" am 17. Januar wird Stefanie Hertel sogar nach Herne reisen und vor Ort Autogramme geben.
Frankreich-Freunde aus Herne wählen eine neue Spitze
Städtepartnerschaft
Joachim Paul und Norbert Schwanengel rücken in der Sektion Hénin-Beaumont des Herner Partnerschaftsvereins ins zweite Glied. Die neue Vorsitzende ist Cordula Friedrichs. Die Fortführung der Freundschaft sei ihr „ein ganz wichtiges Anliegen“.
Beschwingte „Maskerade“ beim Herner Neujahrskonzert
Symphoniker
„Maskerade“ heißt der Titel des 16. Neujahrskonzerts, zu dem die Herner Symphoniker am Sonntag, 4. Januar, um 11 Uhr und um 17 Uhr in das Kulturzentrum einladen. Auf dem Programm steht unter anderem ein Querschnitt von Melodien aus „Die Fledermaus“. Karten gibt es am Montag, 1. Dezember.
Stadt Herne ermittelt wegen verwurmter Pilze gegen Händler
Wochenmarkt
Ein Kilogramm Pilze für 14 Euro kaufte sich Irmgard Lowin auf dem Herner Markt. Zuhause fiel sie aus allen Wolken. Die Waage zeigte nur 686 Gramm an. Und: Die Pilze waren völlig verwurmt. Einen Umtausch lehnte der Händler ab. Die Stadt hat nun ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.
Umfrage
Kaufland hat nun seinen Supermarkt in Wanne eröffnet . Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Herne feiert sein Prinzenpaar
Bildgalerie
1. Herner...
Katastrophenschutzübung in Herne
Bildgalerie
Feuerwehr
Wanner Silhouette im Wandel
Bildgalerie
Shamrock-Abriss
Star Wars im Hospital
Bildgalerie
Laser und Stoßwellen