Vermisste 15-Jährige aus Herne wieder aufgetaucht

Auf dieser Industriebrache suchte die Polizei mit einem Großaufgebot.
Auf dieser Industriebrache suchte die Polizei mit einem Großaufgebot.
Foto: Wolfgang Quickels
Was wir bereits wissen
Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot nach der 15-Jährigen gesucht. Am Freitagnachmittag griff eine Streifenwagenbesatzung sie auf.

Herne.. Nach fünf Tagen ist eine vermisste 15-Jährige aus Herne wieder aufgetaucht. Die Polizei griff sie am Freitag gegen 15.00 Uhr im Herner Stadtteil Horsthausen auf. Das Mädchen gab an, dass sie auf dem Weg nach Hause war. Sie teilte den Polizeibeamten auch mit, dass sie Opfer einer Straftat geworden sei.

Die Polizei hatte zuvor mit einem Großaufgebot an Spezialkräften auf dem Gelände der ehemaligen Schraubenfabrik Dorn an der Eschstraße in Herne nach der 15-Jährigen gesucht. Auch Spürhunde kamen zum Einsatz. Die Aktion verlief allerdings erfolglos.

Zuletzt am Montagnachmittag gesehen

Die 15-Jährige war am Montagnachmittag zuletzt auf dem Dorn-Gelände gesehen worden. An dem Einsatz beteiligte sich auch das Technische Hilfswerk. Es saugte einige mit Wasser vollgelaufene Kellergewölbe leer, um am Ende die Wahrscheinlichkeit ausschließen zu können, dass sich die Gesuchte dort befindet.

Die 15-Jährige war am Montag mit Bekannten auf das Gelände gegangen und nach deren Aussage dann verschwunden. (top/we)