Das aktuelle Wetter Herne 12°C
Jobcenterwatch

Verdi-Chef verteidigt Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch

29.12.2015 | 17:40 Uhr
Verdi-Chef verteidigt Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch
Hernes Verdi-Chef Norbert Arndt verteidigt den Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch.Foto: Ute Gabriel

Herne.   Hernes Verdi-Gewerkschaftssekretär Norbert Arndt hat den Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch aus dem Verdi-Gebäude verteidigt.

Verdi-Gewerkschaftssekretär Norbert Arndt hat auf den WAZ-Bericht „Verdi schmeißt Jobcenterwatch raus“ mit einer Stellungnahme reagiert und darin erneut das Vorgehen der Gewerkschaft verteidigt. Wie berichtet, hatte Arndt auf Drängen von Jobcenter-Mitarbeitern der Initiative vorerst untersagt, sich wie bisher in der Verdi-Zentrale zu treffen. Das Statement des Verdi-Sekretärs im Original: „Politisches Gewicht und die Durchsetzungsmacht einer Gewerkschaft erwächst aus ihrer Mitgliederstärke und betrieblicher Verankerung. Das Herz der Verdi schlägt in den Betrieben. Auch beim Jobcenter Herne. Ohne hohen Organisationsgrad in Betrieben und Verwaltungen wäre Verdi ein zahnloser Tiger und tatsächlich erpressbar. Erpressbar durch Arbeitgeber und einer willfährigen Politik die vor elf Jahren, angefeuert von bestimmten Medien, das Hartz IV-Regime unter einer SPD/Grünen-Bundesregierung durchgesetzt hat.

Gewerkschaftliches Handeln benötigt die Akzeptanz der Mitglieder. Ist diese Akzeptanz nicht gegeben oder gestört, dann muss sie hergestellt beziehungsweise an einer Beseitigung möglicher Störungen gearbeitet werden. Dies ist nicht selten ein schwieriger Spagat, der bisweilen Geduld und Zeit erfordert.

Eine geschwächte Gewerkschaft im Betrieb oder vor Ort würde jedenfalls Arbeitnehmern und Erwerbslosen gleichsam nichts nützen. Die Beschäftigten des Jobcenters sind für die Drangsalierungen der Hartz IV-Vorschriften nicht verantwortlich. Sie sind weisungsgebunden und ausführendes Organ. Personell chronisch unterbesetzt haben sie es mit einem nicht immer einfachen Publikum zu tun, das nicht selten seinen Frust bei ihnen und nicht bei den politisch Verantwortlichen zurücklässt.“

Kommentare
30.12.2015
16:42
Verdi-Chef verteidigt Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch
von ErnstSuppe | #12

Es können einem die noch verbleibenden Vorstandmitglieder von Verdi echt Leid tun. Sonst mussten sie ungefähr 1 Stunde den Weltvorstellungen ihres...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Musical Rats
Bildgalerie
Rattenfänger
Tanzen und singen unter'm Mond von Wanne-Eickel
Bildgalerie
Volksfeste
Herne auf Schusters Rappen
Bildgalerie
Herne mit Wanderstiefeln...
article
11416052
Verdi-Chef verteidigt Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch
Verdi-Chef verteidigt Rauswurf der Initiative Jobcenterwatch
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/verdi-chef-verteidigt-rauswurf-der-initiative-jobcenterwatch-id11416052.html
2015-12-29 17:40
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel