„Traumpiraten“ beginnen im Februar

Im Kinder- und Jugendtheater KiJuKuMa in der Bochumer Zeche Lothringen (Lothringer Straße 36c) beginnt in Kürze die 13. Spielzeit „Traumpiraten“. Birgit Iserloh und Ralf Lambrecht, die beiden Theatermacher aus Herne, bieten vom 2. Februar bis 5. März ein breites thematisches Spektrum an. Vom 2. bis 5. Februar setzt sich „Cybermobb“ mit Internetmobbing auseinander. Vom 8. bis 12. Februar befasst sich das Stück „Herr Niemand & Frau Anderswo“ mit der Frage nach Gerechtigkeit in Zeiten neuer Armut - allerdings unterhaltsam. Das trifft auch auf „Rosarot & Himmelblau“ zu, ein clowneskes Stück über Mädchen, Jungen, Unterschiede und Freundschaft (15. bis 19. Februar). Mit „Am Anfang“ gibt es vom 22. bis 26. Februar eine bildreiche Evolutionsgeschichte. Vom 1. bis 5. März geht es um ein Thema, das fast alle Kinder betrifft: Wüteriche und Einstecker, in „Stromboli- Knut & die Wut“. Die Familienvorstellungen beginnen sonntags um 15 Uhr, die Schulvorstellungen unter der Woche um 10 Uhr.