Tornistersets für Kinder aus armen Familien

Bereits zum 26. Mal wendet sich der Deutsche Kinderschutzbund Herne an Eltern, die nicht in der Lage sind, für ihre Abc-Schützen gute Tornister zur Einschulung zu finanzieren: „Besonders Aufstocker, Minijobber oder Eltern, die sich in einer Privatinsolvenz oder einer ähnlichen finanziellen Notlage befinden, sollten nicht zögern, sich im Büro zu melden.“ Und zwar ab sofort bis zum 18. Mai immer montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 13 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr an der Hauptstraße 35, WAN 62818. Ziel sei es, „den Kindern den Einstieg in die Schule zu erleichtern und ihnen die Möglichkeit zu geben, nicht sofort als arm aufzufallen“. Der Kinderschutzbund bittet um weitere Spenden, um möglichst viele hochwertige und moderne Tornistersets mit Tornister, Sporttasche und gefülltem Etui kaufen zu können, die vor den Sommerferien ausgegeben werden. Die Kontoverbindung: Deutscher Kinderschutzbund Herne, IBAN: DE88 432500300013004213.