Das aktuelle Wetter Herne 11°C
Feuerwehreinsatz

Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal

10.07.2013 | 17:21 Uhr
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
Taucher der Feuerwehr haben einen Tresor aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen.Foto: anc-news

Herne.   Einen Tresor haben Taucher der Feuerwehr am Mittwochnachmittag aus dem Rhein-Herne-Kanal gefischt. Darin war Schmuck und Munition. Noch ist unklar, wie und warum der Panzerschrank im Kanal gelandet ist und ob es sich dabei um Diebesgut handelt.

Am Mittwochnachmittag hat eine Taucherstaffel der Feuerwehr Gelsenkirchen einen Tresor aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen. Die Fundstelle war nahe des Hafens Grimberg auf der Grenze von Gelsenkirchen und Herne. Der Tresor wurde durch einen Spezialballon geborgen.

In dem Panzerschrank befanden sich verschiedene Gegenstände, leere Geldbörsen und Schmuckschatullen sowie Messer und Patronenhülsen. Im Rhein-Herne-Kanal herrschte gute Sicht, was die Bergung des Tresors erleichterte. Grund für die guten Sichtverhältnisse war auch das Stillstehen des Schiffsverkehrs durch den Streik der Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsämter in Nordrhein-Westfalen, der seit vergangenem Montag andauert. Der Schiffsverkehr steht seitdem still.

Wie und warum der Tresor in den Rhein-Herne-Kanal gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Auch ob es sich bei dem Inhalt des Panzerschrankes um Diebesgut handelt, steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Kommentare
11.07.2013
06:25
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
von WaddeHaddeDuddeDa | #2

Ach da isser ja... ^^

10.07.2013
20:42
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
von mansgruf | #1

Panzerschrank^^ich lach mich weg, das ist ein Wand oder Möbeleinbautresor den macht man mit nem herkömmlichen Dosenöffner auf^^
zu haben in jedem besseren Baumarkt^^

Aus dem Ressort
Einbrecher suchen drei Herner Kindertagesstätten heim
Kriminalität
Einbrüche in drei Kindertagesstätten in Horsthausen und Herne-Mitte meldet die Polizei. Die Taten fanden am Dienstag und Mittwoch statt. Auch ein Sechsfamilienhaus in Baukau wurde ins Visier genommen: Bisher unbekannte Täter drangen in zwei Wohnungen des Hauses ein.
Beim Spaziergang ineinander verguckt
Eiserne Hochzeit
Ihren 65. Hochzeitstag feiern Helga und Hans-Werner Held am Mittwoch, 22. Oktober. Am 22. Oktober 1949 gaben sie sich das Ja-Wort. 21 und 22 Jahre jung waren sie damals.
Winterkollektion der Unicef-Grußkarten
Kinderhilfe
Ab sofort ist jeden Donnerstag die Grußkarten-Verkaufsstelle des Herner Unicef-Teams im Foyer der Martin-Opitz-Bibliothek am Berliner Platz im ehemaligen Hallenbad von 16 bis 17.30 Uhr wieder geöffnet.
Ein Garten mit Affen und Schakalen
Serie
Die Flora Marzina war vor 100 Jahren ein Aufsehen erregendes Naherholungszielmit Zoo und Saal für 1000 Personen. Ein Blick ins Archiv bringt Kurioses zu Tage.
Frank Dudda will Oberbürgermeister in Herne werden
Politik
Der Herner SPD-Fraktionschef Frank Dudda will OB seiner Heimatstadt werden: Der 51-Jährige wurde am Dienstagabend von seinem Ortsverein als Kandidat vorgeschlagen. Das letzte Wort hat ein Nominierungsparteitag der SPD am 19. November.
Umfrage
Die Taxiunternehmer in Herne beantragen eine Tariferhöhung - wegen des Mindestlohns. Sollte die bewilligt werden, würde Taxifahren teurer. Was sagen Sie dazu?

Die Taxiunternehmer in Herne beantragen eine Tariferhöhung - wegen des Mindestlohns. Sollte die bewilligt werden, würde Taxifahren teurer. Was sagen Sie dazu?

 
Fotos und Videos
Urbanatix Training
Video
Video
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Wander- und Erlebnistag
Bildgalerie
Wandern
Lichtshow im Zirkuszelt
Bildgalerie
Circus Schnick-Schnack