Das aktuelle Wetter Herne 20°C
Feuerwehreinsatz

Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal

10.07.2013 | 17:21 Uhr
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
Taucher der Feuerwehr haben einen Tresor aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen.Foto: anc-news

Herne.   Einen Tresor haben Taucher der Feuerwehr am Mittwochnachmittag aus dem Rhein-Herne-Kanal gefischt. Darin war Schmuck und Munition. Noch ist unklar, wie und warum der Panzerschrank im Kanal gelandet ist und ob es sich dabei um Diebesgut handelt.

Am Mittwochnachmittag hat eine Taucherstaffel der Feuerwehr Gelsenkirchen einen Tresor aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen. Die Fundstelle war nahe des Hafens Grimberg auf der Grenze von Gelsenkirchen und Herne. Der Tresor wurde durch einen Spezialballon geborgen.

In dem Panzerschrank befanden sich verschiedene Gegenstände, leere Geldbörsen und Schmuckschatullen sowie Messer und Patronenhülsen. Im Rhein-Herne-Kanal herrschte gute Sicht, was die Bergung des Tresors erleichterte. Grund für die guten Sichtverhältnisse war auch das Stillstehen des Schiffsverkehrs durch den Streik der Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsämter in Nordrhein-Westfalen, der seit vergangenem Montag andauert. Der Schiffsverkehr steht seitdem still.

Wie und warum der Tresor in den Rhein-Herne-Kanal gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Auch ob es sich bei dem Inhalt des Panzerschrankes um Diebesgut handelt, steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Kommentare
11.07.2013
06:25
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
von WaddeHaddeDuddeDa | #2

Ach da isser ja... ^^

10.07.2013
20:42
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
von mansgruf | #1

Panzerschrank^^ich lach mich weg, das ist ein Wand oder Möbeleinbautresor den macht man mit nem herkömmlichen Dosenöffner auf^^
zu haben in jedem besseren Baumarkt^^

Aus dem Ressort
Polizei verhindert Schlägerei mit Rockern in Herne
Blaulicht
Ein Großaufgebot der Polizei hat am Montagabend am Buschmannshof im Zentrum von Wanne-Eickel eine Schlägerei zwischen Rockern und Hausbewohnern verhindert. Beteiligt an dem Streit waren über 50 Menschen. Passiert ist offenbar nichts.
Zeche Mont-Cenis prägte lange den Ortsteil Sodingen
Stadtteilreport
Ein Stadtteil mit Geschiche: eine Chronik der Sodinger Historie - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Herner Lebenshilfe setzt auf Familienförderung
Integration
Ein starkes Signal für Vielfalt, Inklusion und eine gute Familienpolitik will die Lebenshilfe Wanne-Eickel am 1. Familientag, Samstag, 13. September, senden. „Familie bunt bewegt“ ist das Thema des Tages und wendet sich an die gesamte Stadtgesellschaft.
Die Konzertsaison startet in Herne mit einer Uraufführung
Spielzeit 2014/’15
Für die Spielzeit 2014/’15 hat das Herner Kulturbüro ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Auf dem Programm stehen je fünf Konzerte und fünf Theateraufführungen. Die Konzertsaison startet mit einer „extra für Herne“ geschriebenen Uraufführung.
Gesamtschüler erinnern an Kriegsanfang
Projekt...
Hochrangige Gäste nahmen an der Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der deutschen Wehrmacht auf Polen teil. Schulministerin Sylvia Löhrmann würdigte das Projekt „Kohlengräberland“.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos