Das aktuelle Wetter Herne 3°C
Feuerwehreinsatz

Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal

10.07.2013 | 17:21 Uhr
Funktionen
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
Taucher der Feuerwehr haben einen Tresor aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen.Foto: anc-news

Herne.   Einen Tresor haben Taucher der Feuerwehr am Mittwochnachmittag aus dem Rhein-Herne-Kanal gefischt. Darin war Schmuck und Munition. Noch ist unklar, wie und warum der Panzerschrank im Kanal gelandet ist und ob es sich dabei um Diebesgut handelt.

Am Mittwochnachmittag hat eine Taucherstaffel der Feuerwehr Gelsenkirchen einen Tresor aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen. Die Fundstelle war nahe des Hafens Grimberg auf der Grenze von Gelsenkirchen und Herne. Der Tresor wurde durch einen Spezialballon geborgen.

In dem Panzerschrank befanden sich verschiedene Gegenstände, leere Geldbörsen und Schmuckschatullen sowie Messer und Patronenhülsen. Im Rhein-Herne-Kanal herrschte gute Sicht, was die Bergung des Tresors erleichterte. Grund für die guten Sichtverhältnisse war auch das Stillstehen des Schiffsverkehrs durch den Streik der Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsämter in Nordrhein-Westfalen, der seit vergangenem Montag andauert. Der Schiffsverkehr steht seitdem still.

Wie und warum der Tresor in den Rhein-Herne-Kanal gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Auch ob es sich bei dem Inhalt des Panzerschrankes um Diebesgut handelt, steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare
11.07.2013
06:25
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
von WaddeHaddeDuddeDa | #2

Ach da isser ja... ^^

10.07.2013
20:42
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
von mansgruf | #1

Panzerschrank^^ich lach mich weg, das ist ein Wand oder Möbeleinbautresor den macht man mit nem herkömmlichen Dosenöffner auf^^
zu haben in jedem besseren Baumarkt^^

Aus dem Ressort
Von Fraktionsdisziplin, einem Verlag und einem Blumenstrauß
Politgeflüster
Fraktionsdisziplin in Reinform, ein „neuer“ Verlag in Herne und ein hübsches Blumensträußlein – das Politgeflüster zum Wochenende.
Bürgerinitiative will Freifläche An der Linde schützen
Naturschutz
Sodinger lassen nicht locker und wollen weitere Bürgeranträge stellen, damit das Gebiet „An der Linde“ zumLandschaftsschutzgebiet deklariert wird.
Die Hernerin Nadia Raoui spricht über ihre ersten Kämpfe
Interview
Als Profisportlerin schien Nadia Raoui lange vom Erfolg geküsst. Bis das Fernsehen Frauenboxenaus dem Programm schmiss. Sie musste sich neu erfinden.
Stadt Herne will dritten Radarwagen in Betrieb nehmen
Verkehr
Die Zahl der Temposünder ist in Herne erstmals seit 2009 wieder rückläufig. Dennoch will die Stadt einen dritten Radarwagen in Betrieb nehmen.
Marien Hospital Herne eröffnet neue Onkologische Ambulanz
Gesundheit
Innerhalb von fünf Monaten wurden im Herner Marien Hospital die alten OP-Säle in eine moderne, großzügige Onkologische Ambulanz umgebaut.
Fotos und Videos
Das alte Hallenbad in Eickel
Bildgalerie
Fotostrecke
Sprechblasen-Wettbewerb
Bildgalerie
Fotos
Herner Geschichtskultur
Bildgalerie
Ausstellung
Neujahrsempfang der SPD
Bildgalerie
Fotostrecke
article
8173556
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
Taucher bergen Tresor mit Schmuck und Munition im Rhein-Herne-Kanal
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/taucher-bergen-tresor-im-rhein-herne-kanal-id8173556.html
2013-07-10 17:21
Polizei,Herne,Gelsenkirchen,Munition,Schmuck,Taucher,Rhein-Herne-Kanal
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel