Tag der kleinen Forscher in Herne

Zum „Tag der kleinen Forscher 2015“ am 23. Juni sind Kitas, Horte und Grundschulen in Herne dazu aufgerufen, sich zu beteiligen. Unter dem Motto „Wie wollen wir leben?“ soll sich alles um die Lebensräume in Herne und auf dem Land drehen sowie darum, wie diese sich in Zukunft verändern werden. Dazu sollen die Teilnehmer einen Blick in Räume und Häuser, Städte und Gemeinden werfen, um dann in die Welt von morgen zu blicken. Organisiert durch die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, werden Interessierten der Aktion auf der Webseite www.tag-der-kleinen-forscher.de Anregungen, Materialien und Forscherideen zur Verfügung gestellt. Die Materialien sollen die Kinder dazu ermutigen, ihre Umgebung zu erkunden und sich mit naturwissenschaftlichen und technischen Fragen zum Leben in der Zukunft zu beschäftigen. Für eine Beteiligung wirbt auch CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: So setze der Mitmach-Tag ein Zeichen für „gute frühkindliche Bildung“. Auf einer interaktiven Karte werden interessante Orte vorgeschlagen, an denen entdeckt und geforscht werden kann. Außerdem können Nutzer dort ihre Tipps für spannende Forscherorte eintragen.