Das aktuelle Wetter Herne 11°C
Blaulicht

Straßen in Börnig nach nächtlichem Wasserrohrbruch überflutet

05.05.2013 | 13:04 Uhr
Straßen in Börnig nach nächtlichem Wasserrohrbruch überflutet
Die Feuerwehr musste am frühen Sonntagmorgen nach Börnig ausrücken.Foto: Holger Schmaelzger/t2b press

Herne.   Nach einem Wasserrohrbruch wurden am Sonntag gegen 3.20 Uhr die Straßen im Bereich Castroper Straße/Baarestraße überflutet. Mieter eines Wohnhauses mussten zwischenzeitlich sogar das Gebäude verlassen, weil ein Einsturz nicht ausgeschlossen werden konnte.

Schreck in der frühen Morgenstunde: Nach einem Rohrbruch fluteten Sonntag gegen 3.20 Uhr Wassermassen Straßen im Bereich der Kreuzung Castroper Straße/Baarestraße. Die Mieter eines Hauses an der Castroper Straße mussten zwischenzeitlich sogar das Gebäude verlassen, damit Statiker die Standsicherheit überprüfen konnten. Gegen 7 Uhr gab es dann jedoch Entwarnung und die Mieter kehrten in ihre Wohnungen zurück. Aus Sicherheitsgründen bliebt jedoch die Gasversorgung abgesperrt.

Knapp vier Stunden zuvor war das Wasser durch den Defekt der Hauptwasserleitung ausgetreten und längs der Castroper Straße in Richtung Castrop sowie entlang der Baarestraße in die Laubenstraße und weiter zur Schreberstraße geflossen.

Durch die Wassermassen liefen nach Angaben der Feuerwehr ein Keller an der Castroper Straße und ein Keller an der Baarestraße voll. Mit Tauchpumpen wurden die Keller leer gepumpt. Mitarbeiter von Gelsenwasser sperrten die Wasserleitung ab.

Das städtische Tiefbauamt kümmerte sich um die starke Verschmutzung der Straße. Bereiche der Baarestraße mussten jedoch für den Verkehr gesperrt werden, berichtet die Feuerwehr.

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Krankenhäuser bekämpfen Keime
Medizin
Die Herner Klinikgruppen nehmen an einem landesweiten Programm gegen multiresistente Erreger teil. Händedesinfektion ist auch für Besucher wichtig.
Kröten auf Wanderung im Herner Voßnacken
Natur
Im März erwachen die dicken Amphibien aus ihrer Winterstarre und machen sich auf den Weg. BUND veranstaltete in Zusammenarbeit mit der VHS eine...
Großer Lidl-Markt an bisherigem Herner Rewe-Standort geplant
Einzelhandel
Rewe geht, Lidl kommt: Für diesen Wechsel am Standort Holsterhauser Straße hat die Politik die Weichen gestellt. Aus der Politik gibt es auch Kritik.
Herner Rat erhöht Etat für Jugendarbeit
Politik
Eine Erhöhung des Etats für die freie Jugendarbeit und den Bau eines Zentralen Betriebshofes hat der Stadt auf den Weg gebracht.
Herner CDU fordert mehr Unterstellplätze für Kinderwagen
Politik
Die Stadt hat an der Kita Regenkamp auf CDU-Intiative Unterstellplätze für Kinderwagen errichtet. Diese deckten aber nicht den Bedarf, so die CDU.
Fotos und Videos
'Wat 'ne herrliche Welt'
Bildgalerie
REVUE-Komödie
Baustelle ist fertig
Bildgalerie
Neues Jobcenter
Tango Festival
Bildgalerie
Flottmann Hallen
Walk in Herne 2015
Bildgalerie
Walking
article
7917261
Straßen in Börnig nach nächtlichem Wasserrohrbruch überflutet
Straßen in Börnig nach nächtlichem Wasserrohrbruch überflutet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/strassen-in-boernig-nach-naechtlichem-wasserrohrbruch-ueberflutet-id7917261.html
2013-05-05 13:04
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel