Stadtmarketing Herne bietet Rundgänge über Cranger Kirmes

Für die Kirmeszeit gibt es wieder "Crange-Erlebnisse".
Für die Kirmeszeit gibt es wieder "Crange-Erlebnisse".
Was wir bereits wissen
Auf Rundgängen, im Bayernzelt und im Riesenrad lernen die Teilnehmer die Cranger Kirmes von einer anderen Seite kennen.

Herne.. Eine Stunde in der Riesenrad-Gondel, mit Petit Fours, Gebäck und Kaffee? Oder lieber dem Feuerwerker bei der Arbeit zugucken? Kirmesfans haben beide Möglichkeiten und noch einige mehr. Stadtmarketing Herne hat für die Kirmeszeit wieder Rundgänge und andere „Crange-Erlebnisse“ zusammengestellt.

Im letzten Jahr von Projektleiterin Astrid Jordan aus der Taufe gehoben, schlug das Erlebnis-Paket gleich ein: „Nach ein paar Stunden waren die ersten Führungen weg.“ Besonders verlockend war die Aussicht, einem Feuerwerker am Abschussplatz auf der anderen Kanalseite beim Aufbau zuzugucken. Das ist auch dieses Jahr für 22 Euro wieder möglich. Nach dem Treffen mit dem Pyrotechniker werden später im Tiroler Dorf auf dem Balkon eine Vesperplatte und ein Bier serviert.

Ein Blick hinter die Kulissen der Kirmes

Beliebt war auch die Führung hinter die Kulissen der Kirmes, ein Rundgang, bei dem die Teilnehmer sich auch mit den Schaustellern über das Geschäft und den Kirmesalltag unterhalten können. Sie wird für sieben Euro pro Person wieder drei Mal angeboten. Etwas teurer wird es, wenn die Kirmesgänger selbst etwas probieren dürfen: Der kulinarische Rundgang kostet 19 Euro, und Astrid Jordan verspricht, dass jenseits der Bratwurst viele Köstlichkeiten warten.

Bewährt haben sich auch das Spirituosenseminar, die Kinderführung und die Riesenrad-Touren, bei denen es neben der süßen auch eine herzhafte Variante gibt. Herzhaft ist auch die Brotzeitplatte, die in der Bayernfesthalle auf den Tisch kommt, den Gruppen von mindestens acht Personen reservieren können: Schinken, Wurst, Brezel sind u.a. drauf, abgerundet durch eine Maß und einen Alpenschnaps (25 Euro). Nur zehn Plätze stehen für das exklusivste Angebot zur Verfügung: Für 75 Euro gibt es eine VIP-Backstage-Karte für das WAZ- „Schlagerherz“. Essen und Trinken sind frei, und ganz sicher schaut der eine oder andere Promi vorbei.

Buchungen im Ticketshop, Kirchhofstraße 5, oder über www.crange-erlebnisse.de