Seniorenchor Flora Marzina feiert zehnten Geburtstag

Wenn der Seniorenchor Flora Marzina am Donnerstag, 20. Oktober, zum 43. Mal zu seinem offenen Singen in die Seniorenbildungsstätte Flora Marzina an der Hauptstraße 360 einlädt, gibt es einen besonderen Grund zum Feiern: Der Chor wird zehn Jahre alt.

Im Oktober 2006 startete der Musikpädagoge und Chorleiter Marek Skowronski einen Aufruf an musikbegeisterte Senioren und lud zur Gründung eines Chores ein. Schon bald war die Teilnehmerzahl auf über 40 angewachsen. Obwohl es in den zehn Jahren altersbedingt viele Mitgliederwechsel gegeben hat, ist der gemischte Chor in allen Stimmen noch gut aufgestellt und hat keine Nachwuchssorgen.

Viele Unternehmungen, wie Reisen nach Polen, Teilnahme an einem Chorfestival in Mecklenburg-Vorpommern, zum Teil mehrtägige Chorausflüge und -feiern und viele Chorauftritte vor heimischem Publikum in Wanne, die jahreszeitlich orientierten offenen Singen, aber auch die vielen Nachmittage in den Senioreneinrichtungen haben den Chor zusammenwachsen lassen. Auch am „Day of Song“ hat der Chor zwei Mal teilgenommen. Das Repertoire umfasst rund 100 dreistimmige deutsche Volkslieder und Choräle sowie Stücke in hebräischer, polnischer, lateinischer, kroatischer und englischer Sprache.

Beim Offenen Singen ab 14.30 Uhr im Saal der Flora ist eine Auswahl der bei den Sängerinnen und Sängern beliebtesten Stücke zu hören. Daneben gibt es Gelegenheit zum Mitsingen. Marek Skowronski verabschiedet sich mit einem letzten Dirigat von Chor und Publikum. Zugleich stellt sich Wolfgang Ballhausen offiziell als neuer Chorleiter vor. Zu den Proben donnerstags ab 14.45 Uhr sind Interessierte willkommen.