Schlussverkauf lohnt sich nach wie vor

In diesen Tagen, in denen es früher einen offiziellen Winterschlussverkauf gab, reduzieren einige Geschäfte weiter einen Teil ihrer Ware. Lohnt sich das noch? Die WAZ fragte Ursula Hirsch (Wäschemoden Hirsch, Bahnhofstraße).

1 Wie läuft Ihr Winterschlussverkauf?

Zurzeit kommen viele Leute in die Stadt, daher läuft es sehr gut. Vor allem Schlafanzüge sowohl für Herren als auch für Damen in winterlichen Qualitäten verkaufen wir im Moment besonders viel.Bei den Dessous sind die dunklen Winterfarben reduziert. Die nächsten zwei Wochen räumen wir so unser Lager, um Platz für neue Frühjahrssachen zu schaffen. Diese sind aber schon relativ leer, da wir ein gutes Weihnachtsgeschäft hatten.

2 Warum bieten Sie im Gegensatz zu manch anderen Geschäften einen saisonal bedingten Schlussverkauf an?

Wir reduzieren unsere Ware nicht das ganze Jahr über, sondern sehr gezielt. Das liegt daran, dass wir viel Ganzjahresware anbieten. Dadurch waren wir nicht von den warmen Temperaturen im Winter betroffen und so in der glücklichen Situation, keinen Lagerdruck zu haben.

3 Für Sie lohnt sich der Winterschlussverkauf also noch?

Der lohnt sich auf jeden Fall. Vielen Kunden warten den Schlussverkauf ja richtig ab, um gute Ware zum kleinen Preis zu kaufen. Wir haben schließlich bis zu 70 Prozent reduziert.