Das aktuelle Wetter Herne 14°C
Containerterminal

Riesen verladen schneller

Zur Zoomansicht 19.09.2012 | 15:34 Uhr
Am Dienstag, den 18.09.2012, lassen wir uns den neuen Kran am Containerterminal der Wanner-Herner Eisenbahn Am Westhafen in Herne Wanne-Eickel zeigen. Mirko Strauss, Prokurist der WHE, führt uns über das Gelände und auf den Kran.Foto: Ute Gabriel / WAZ FotoPool
Am Dienstag, den 18.09.2012, lassen wir uns den neuen Kran am Containerterminal der Wanner-Herner Eisenbahn Am Westhafen in Herne Wanne-Eickel zeigen. Mirko Strauss, Prokurist der WHE, führt uns über das Gelände und auf den Kran.Foto: Ute Gabriel / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

Zwei blaue Riesen am Westhafen in Wanne-Eickel gehen bald in Betrieb.

Auf dem Gelände des Containerterminals Herne werden ab November zwei neue Kräne ihren Dienst aufnehmen. Die Riesen werden über vier Bahnschienen Container hin und her verladen.

Ute Gabriel

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Party vor der Kulturbrauerei
Bildgalerie
Kirmes-Warm-Up
Schlagerstars rocken vor der Akademie
Bildgalerie
Schlagerfest
WAZ-Leser im Lehrgarten des BUND
Bildgalerie
Ökogarten
Aufbau der Cranger Kirmes
Bildgalerie
Volksfest
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Kämpfe in Nahost gehen weiter
Bildgalerie
Gaza-Konflikt
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Ein Besuch im Stadion
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Zeltlager am Kemnader See in Herbede
Bildgalerie
Ferienspaß 2014
Trinhallen Tour
Bildgalerie
Witten
Arbeiten unter der A59
Bildgalerie
A59-Sanierung
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Extraschicht 2014
Bildgalerie
Nacht der Industriekultur
BTC lädt zum Schloßfest
Bildgalerie
BTC Herne
Aus dem Ressort
Aufbauarbeiten locken Zuschaer in Scharen nach Herne
Cranger Kirmes
Noch ein Tag, dann beginnt sie endlich: die 579. Cranger Kirmes. Die Zeit drängt, alles muss stehen und funktionieren, damit die Show startet. Auf dem riesigen Festgelände herrscht deshalb ein ständiges Gehen und Kommen, ein Klackern, Klopfen, Kommandogeben.
Keine Videoüberwachung für Shoah-Mahnmal in Herne
Schändung
Sowohl die Stadt Herne als auch das zuständige Polizeipräsidium Bochum sprechen sich gegen eine Video-Überwachung des Herner Shoah-Denkmals aus. Beide führen rechtliche Bedenken an. Die Shoah-Erinnerungsstätte ist in diesem Jahr schon vier Mal beschädigt worden, zuletzt am 23./24 Juli.
Herner Sparkasse sieht zufriedenstellendes erstes Halbjahr
Sparkasse
„Zufriedenstellend“ - so lautet die Bilanz der Herner Sparkasse für das erste Geschäftshalbjahr 2014. Die Kernbotschaften: Das Kreditgeschäft lief verhaltener als in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres. Und das Betriebsergebnis am Ende des Jahres wird deutlich sinken.
Grünes Licht für den Haushalt in Herne
Rathaus
Der Weg zu einem ausgeglichenen Haushalt in Herne und einer Finanzspritze von allein 17,5 Millionen Euro aus dem Stärkungspakt-Topf des Landes allein für 2014 sind frei: Die Bezirksregierung Arnsberg hat den Haushalt für das laufende Jahr genehmigt.
Kemal Balkan verbindet Kunst mit sozialem Engagement
Kunst
In Ankara war Kemal Balkan Plakat- und Schildermaler, bevor er mit 22 Jahren nach Deutschland übersiedelte, zunächst nach Bochum und später nach Herne. Neben seiner Malerei arbeitet Balkan heute als Kunsttherapeut und Sozialberater.