Quittung für Patienten per Mausklick

Die DAK-Gesundheit bietet ihren Versicherten in Herne einen neuen Online-Service: Ab sofort können Versicherte ihre Patientenquittung einfach und bequem im Internet anfordern. Damit erleichtert die Krankenkasse ihren Kunden den Zugriff auf eigene persönliche Daten. Gleichzeitig werden ärztliche Behandlungskosten transparenter.

Der besondere Clou am Online-Service: DAK-Versicherte können ihre Daten über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren anfordern. Gesetzlich vorgeschrieben sind nur 18 Monate.

Bislang mussten die Versicherten einen schriftlichen Antrag stellen, um sich über die Höhe der Behandlungskosten zu orientieren. „Damit ist es jetzt vorbei“, sagt Uwe Zulauf, DAK-Chef in Herne. Nun reicht es, im passwortgeschützten Bereich „Meine DAK“ den Button „Patientenquittung“ zu drücken und den gewünschten Zeitraum einzugeben. „Die angeforderten Daten werden dann umgehend zusammengestellt und dem Versicherten per Brief zugeschickt.“