Polizei warnt vor Trickdieben

Mehr Trickdiebe als üblich versuchen derzeit, Senioren in ihren Wohnungen hereinzulegen. Das teilt die Polizei mit. Bereits in diesem Jahr hat die Kriminalpolizei elf Fälle in Bochum, Herne und Witten gezählt. Beute machten die Trickdiebe unter anderem heute vor einer Woche in Herne: Kurz nach 16 Uhr, so schildert es die Polizei, erschien ein Krimineller an der Wohnungstür einer 74-jährigen Hernerin, die an der Dorstener Straße wohnt. Der Mann erklärte, dass er die „Heizungen ablesen“ müsse. Nachdem er durch alle Räume gegangen war, verabschiedete er sich. Später stellte die Bewohnerin fest, dass ihr Portemonnaie mit Geld und persönlichen Papieren gestohlen worden war. „Lassen Sie grundsätzlich keine Fremden in die Wohnung“, warnt Polizeisprecher Guido Meng. Zeugen: 0234/909-4142 oder -4441 (Polizei).