Osterfeuer dürfen in Herne nur mit Genehmigung brennen

Lichterloh brannte das Osterfeuer der Evangelischen Matthäus-Kirchengemeinde auch im vergangenen Jahr.
Lichterloh brannte das Osterfeuer der Evangelischen Matthäus-Kirchengemeinde auch im vergangenen Jahr.
Foto: Haenisch / waz fotopool
Was wir bereits wissen
Mehrere Kirchengemeinden laden am Osterwochenende ein. Herner Stadtverwaltung erklärt Regeln

Herne..  Osterfeuer: Für die einen gehören sie zum unverzichtbaren Brauchtum, für die anderen sind sie ein Ärgernis, das die Luft verschmutzt. Osterfeuer dürfen von Karsamstag bis Ostermontag in der Zeit von 18 Uhr bis 22 Uhr im Rahmen einer für jedermann frei zugänglichen öffentlichen Veranstaltung abgebrannt werden. Veranstaltungsberechtigt sind ausschließlich örtliche Glaubensgemeinschaften, eingetragene Vereine oder größere Organisationen.

„Wer ein Osterfeuer plant, sollte bedenken, dass das Verbrennen von pflanzlichen Materialien und Hölzern die Umwelt stark belastet“, teilt die Herner Stadtverwaltung mit. Es sei unbestritten, dass bei jeder Verbrennung auch klimaschädliche Stoffe und Feinstäube entstehen, die ein gesundheitliches Risiko darstellen. Nach den Messungen an den Luftqualitätsmessstationen des Landes Nordrhein-Westfalen werden an den Osterfeiertagen die Tagesgrenzwerte für Feinstaub deutlich überschritten. Je feuchter das Holz ist, umso mehr Schadstoffe werden bei der Verbrennung freigesetzt.

Anzeigen zum Osterfeuer sind jetzt nicht mehr möglich, da die Anzeigefrist bereits abgelaufen ist. Osterfeuer in Landschaftsschutzgebieten bedürfen weiterhin einer Genehmigung, für die eine Gebühr in Höhe von 50 Euro erhoben wird. Weitere Auskünfte erteilen Frau Hansmann unter HER 16 23 72 und Herr Krieter unter HER 16 28 86.

Die Evangelische Auferstehungsgemeinde Wanne lädt am Karsamstag zum traditionellen Osterfeuer an der Bickernstraße ein. Pfarrer Kurt Blecher wird das Feuer um 18.30 Uhr feierlich entzünden. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Die Evangelische Petrus-Gemeinde lädt ebenfalls am Karsamstag zum Osterfeuer ein. Es brennt ab 21 Uhr an der Dreifaltigkeitskirche am Regenkamp.