Neun Musikschüler schaffen den Sprung nach Düsseldorf

Sie haben bei „Jugend musiziert“ in Bochum mitgemacht: Teilnehmer der Städtischen Musikschule Herne nach dem Wettbewerb.
Sie haben bei „Jugend musiziert“ in Bochum mitgemacht: Teilnehmer der Städtischen Musikschule Herne nach dem Wettbewerb.
Foto: FUNKE Foto Services / Olaf Ziegler
Was wir bereits wissen
Die Städtische Musikschule freut sich über das Ergebnis des Regionalwettberwerbs in Bochum: Die Hälfte bekam einen 1. Preis mit Weiterleitung.

Herne..  18 Musikschülerinnen und Musikschüler haben am Wochenende am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für Herne und Bochum teilgenommen - die Hälfte so erfolgreich, dass sie zum Landeswettbewerb in Düsseldorf (6. bis 10. März) eingeladen worden sind. Die Teilnehmer hatten sich für die Solo- und Gruppenwertungen in den Kategorien Blasinstrumente-Solo, Gitarre-Solo und „Duo Klavier und ein Streichinstrument“ angemeldet.

Darius Preuß (Violine) und Benedict Heeren (Klavier) erzielten mit 25 Punkten das beste Ergebnis. Zusammen mit Dorothea Zurhove (Cello) erreichte Darius Preuß einen weiteren 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Das Duo Carla Marie Bernhard (Klavier) und Elea Sophie Schwarz (Cello) fährt ebenfalls nach Düsseldorf. Das gilt auch für die Solisten Jannis Anstatt (Fagott) sowie Marcel Ortlieb und Lennard Montag (beide Gitarre).

Erste Preise gingen außerdem an Mirco Diel (Gitarre) und Clarissa Bruhn/Lea Elena Raasch (Klavier/Violine). Einen zweiten Preis erspielten sich Lilian Neuhoff und Julia Schulz (Klavier/Cello), Miriam Linda Gatawis und Rebecca Heinrich (Klavier/Violine) sowie Sarah Maria Gatawis und Carla Marie Bernhard (Klavier/Violine). Drei Hernerinnen haben zudem in Dortmund in der Kategorie Baglama am Wettbewerb teilgenommen haben. Es sind Emre Takim, Dilan Özyol und Ebru Yalcinkaya, die drei bekamen jeweils einen zweiten Preis.

Die Preisträgerkonzerte finden am Samstag, 7. Februar, um 16 Uhr im LWL-Museum für Archäologie, Europaplatz 1, und am Sonntag, 8. Februar, um 11 Uhr im Museum Bochum, Kortumstraße 147 statt.