Neuer Vorstand bei den Leos gewählt

Der neue Vorstand des Leo-Clubs Herne (v.l.) Sonja Hülsmann, Patrice Graeffly, Constanze Przybyl, Felicia Przybyl und Ann-Kathrin Wilming.
Der neue Vorstand des Leo-Clubs Herne (v.l.) Sonja Hülsmann, Patrice Graeffly, Constanze Przybyl, Felicia Przybyl und Ann-Kathrin Wilming.

Herne..  Zum 1. Juli startet die Jugendorganisation der internationalen Lions Clubs, der Leos, ins neue Amtsjahr 2015/2016. Der neue Vorstand der 23 aktiven Herner Mitglieder steht bereits fest.

Neue Präsidentin ist nun für ein Jahr die 19-jährige Constanze Przybyl. Vertreten wird die Abiturientin von Patrice Graeffly (18, Student) und Felica Przybyl (20, Auszubildende). Als Sekretärin wurde Ann-Kathrin Wilming (18 Jahre, Abiturientin) gewählt. Komplettiert wird der Clubvorstand durch Schatzmeisterin Sonja Hülsmann. (24 Jahre, Studentin).

Auch überregional sind die Herner Leos in verschiedenen Gremien vertreten. So wird der 24-jährige Fachinformatiker Sebastian Dehn Bundesvorsitzender der knapp 3500 deutschen Leos, Melissa Przybyl (26, Anforderungsmanagerin) wird neue Beauftragte für die Öffentlichkeitsarbeit von Leo Deutschland, und Patrice Graeffly Mitglied im Vorstand des Distrikts Westfalen-Ruhr.

Im vergangenen Amtsjahr konnten die Leos durch zahlreiche Aktionen sowie Sach- und Finanzspenden sammeln. So unterstützten sie wie in jedem Jahr den Mittagstisch für Wohnungslose durch gesammelte Lebensmittelspenden oder finanzierten durch den Erlös des beliebten Leo-Lions-Adventskalenders ein Programm zur Sucht- und Gewaltprävention (Klasse2000) sowie gesunder Ernährung an mehreren Herner Grundschulen.

Zum Hintergrund: Die „Leos“ sind Jugendliche im Alter von 16 bis 30 Jahren, die Spaß daran haben, sich sozial zu engagieren. Der Leo-Club Herne wurde vor 40 Jahren gegründet und zählt derzeit 23 Mitglieder. Sie sind Schüler, Studenten und Azubis, einige stehen auch schon im Berufsleben.