Neue Entwicklungen bei der Behandlung von Brustkrebs

Am 17. Januar stellt das Kooperative Brustzentrum Bochum-Herne im St. Anna Hospital, Hospitalstraße 19, von 10 bis 14 Uhr unter dem Titel „Nach San Antonio und mehr 2015“ neue Erkenntnisse aus den USA in der Behandlung von Brustkrebs vor.

Bei der Veranstaltung werden Gynäkologen und Onkologen der St. Elisabeth-Gruppe auch über die fruchtbarkeitserhaltende Maßnahmen bei Krebspatientinnen und unterstützende Möglichkeiten in der Krebstherapie im Anna-Hospital berichten. Die Referenten widmen sich auch anderen Themen aus der gynäkologischen Praxis. Dazu zählen Empfehlungen zur Hormonersatztherapie oder die Behandlungsmöglichkeiten bei Blutungsstörungen der Gebärmutter.