Das aktuelle Wetter Herne 26°C
Cabrio-Bus

Mit dem Doppeldecker ohne Dach durch Herne

22.03.2016 | 17:13 Uhr
Mit dem Doppeldecker ohne Dach durch Herne
Gemeinsame Vorfreude auf die Cabrio-Saison: Gästeführer Jörg Höhfeld (l.), Stefan Tigges, Geschäftsführer der Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten, und Timo Krupp vom Stadtmarketing Herne (r.).Foto: Jürgen Theobald

Herne.   Nach einer erfolgreichen Saison 2015 startet der Cabrio-Bus wieder vom Rathaus Herne und vom Hauptbahnhof Wanne-Eickel zu Fahrten.

Wanne-Eickel und Herne von oben entdecken, mit frischem Wind um die Nase und aus neuen Blickwinkeln: Zum zweiten Mal wird in diesem Sommer ein Madrid-roter Cabriobus durch die hiesigen Straßen fahren. Mit 55 Personen auf dem Oberdeck und zehn Gästen plus einem Rollstuhlfahrer unten. Die erste Tour ist für den 27. April angesetzt. Reservierungen sind ab sofort möglich. Gestern haben die Projektbeteiligten das Programm und den Bus vor dem Herner Rathaus präsentiert.

750 Gäste im vergangenen Jahr

Der Cabriobus von Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten, die in Essen schon alltäglich sind, startet seit dem Frühjahr 2015 auch am Rathaus Herne und am Hauptbahnhof Wanne-Eickel. Projektleiterin Astrid Jordan vom Stadtmarketing freut sich darüber, dass sich nach den Segwayfahrten ein weiteres Tourenangebot etabliert.

Die Herner hätten großes Interesse an ihrer Stadt, deren Historie und dem Strukturwandel gezeigt. Das belegten die zahlreichen Teilnehmer im vergangenen Jahr: Insgesamt 750 Menschen gingen an zehn regulären Terminen und bei zwei Chartertouren an Bord. „Dass die Touren in Herne so gut ankommen, hätten auch wir nicht gedacht“, freut sich Tobias Tigges, Geschäftsführer bei Ruhrgebiet Stadtrundfahrten.

Neu im Programm seien aufgrund der großen Nachfrage auch einige Fahrten an Sonn- und Feiertagen, erklärt Tigges weiter. Die rund zweistündigen Touren werden jeweils von einem Gästeführer begleitet. In Herne ist das Jörg Höhfeld, der viel über seine Heimat weiß, aber durch die Bustouren in der vergangenen Saison noch einiges dazulernen konnte: „Wenn ich eine Anekdote erzähle, wird sie öfters mal von den Fahrgästen ergänzt“, sagt er. Auf der rund zweistündigen Tour sollen die Fahrgäste mehr als das Erwartbare sehen. Dabei würden die Herner oft schon viele Ecken in Wanne-Eickel nicht kennen und umgekehrt, berichtet Höhfeld von seinen Erfahrungen. Und dann wäre da auch noch die Zielgruppe von außerhalb: „Viele unserer Gäste, denen die Tour in Essen gefallen hat, machen sie noch in anderen Städten“, verspricht Stadtrundfahrten-Geschäftsführer Stefan Tigges. Neben industriehistorischen Zeugen führt die Route auch an den zukunftsorientierten Seiten der Gegend vorbei.

Buchung beim Stadtmarketing

Die Mitfahrer sehen unter anderem die Akademie Mont-Cenis, die Zechensiedlung Teutoburgia und die Künstlerzeche Unser Fritz.

Insgesamt elf feste Termine sind geplant. Für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren kostet die Tour 8 Euro. Erwachsene bezahlen 16 Euro. Reservierungen sind unter anderem beim Stadtmarketing Herne, Kirchhofstraße 5, HER 9190514 bzw. ticketshop@stadtmarketing-herne.de möglich oder direkt bei Ruhrgebiet Stadtrundfahrten unter 0201/857956070.

Dagmar Hornung

Kommentare
23.03.2016
14:28
Mit dem Doppeldecker ohne Dach durch Herne
von WeltschmerzNRW | #2

Aber der Doppeldecker hat doch trotzdem nur ein Dach :D

Funktionen
Fotos und Videos
Eine Führung durch die Filmwelt Herne
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Zeche Knirps
Bildgalerie
Kinderfest
1. Tag der Trinkhallen
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Herne
article
11675170
Mit dem Doppeldecker ohne Dach durch Herne
Mit dem Doppeldecker ohne Dach durch Herne
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/mit-dem-doppeldecker-ohne-dach-durch-herne-id11675170.html
2016-03-22 17:13
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel