Medizinische Einsätze im Ausland

Die Stiftung der Loge Eiche auf roter Erde lädt zum Vortragsabend mit Dr. Theophylaktos Emmanouilidis am Donnerstag, 23. April, um 20 Uhr in den Räumen der Loge am Flottmannpark 4. „Zweck und Erfolg humanitärer medizinischer Einsätze im Jemen – gefährlich und gefährdet“ ist das Thema. Dr. Emmanouilidis war Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Lukaskrankenhaus in Bünde/ Westfalen. Seit 1995 ist er Mitglied im Hammer Forum e.V., einer Stiftung, deren Ziel die medizinische Versorgung von verletzten Kindern in Krisengebieten ist. Außerdem wird Hilfe zur Selbsthilfe durch den Auf- und Ausbau von Krankenhäusern und stationären Einrichtungen in Krisengebieten geleistet. Seit 1995 hat Dr. Emmanouilidis über 120 Einsätze im Irak, Kongo, Eritrea, Jemen und Burkina Faso geleistet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für das Hammer Forum wird gebeten.