Maylahn ist überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei

Blumen Maylahn hat das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ erhalten.
Blumen Maylahn hat das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ erhalten.
Foto: LV Gartenbau
Was wir bereits wissen
Blumen Maylahn hat das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ erhalten. Es hat für die nächsten vier Jahre Gültigkeit.

Herne..  Blumen Maylahn hat das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ erhalten.

Was zeichnet eine Friedhofsgärtnerei mit dem Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ aus? Die Anforderungen sind hoch. Doch das hält viele Betriebe nicht davon ab, sich turnusmäßig der Qualitätszeichenprüfung „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ durch eine Fachjury zu unterziehen.

Die Kommission prüft nach festgelegten Kriterien unter anderem die Grabgestaltung und Pflanzenverwendung und ob die dem jeweiligem Friedhofsgärtner anvertrauten Grabstätten gut gepflegt sind. Das Angebot anspruchsvoller Trauer- und Gedenkfloristik steht ebenfalls auf dem Prüfstand sowie auch der Service, das Erscheinungsbild und die Kommunikation des Betriebes.

Der Herner Fachbetrieb Blumen Maylahn, der seinen Sitz an der Jauerstraße 1 hat, hat die Prüfung Ende Juni bestanden und darf das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ mit Stolz zunächst für vier Jahre tragen.

Das Zeichen ist für die Betriebe Bestätigung und Ansporn zugleich. Dem Kunden soll gezeigt werden, dass ihr Auftrag ernst genommen wird und die der Friedhofsgärtnerei anvertrauten Gräber ohne Abstriche gestaltet und gepflegt werden. Über allem steht das Motto „Qualität, Professionalität und Kundenfreundlichkeit.“

Das Angebot der friedhofsgärtnerischen Fachbetriebe hat sich der kontinuierlich ändernden Bestattungskultur und den heutigen Ansprüchen der Bürger angepasst. Neben u.a. pflegeleichten Gräbern und Gemeinschaftsgrabanlagen sind auch hochwertige, individuelle Grabanlagen gefragt.