Das aktuelle Wetter Herne 18°C
Polizei

Männliche Leiche trieb im Rhein-Herne-Kanal

07.08.2012 | 13:32 Uhr
Männliche Leiche trieb im Rhein-Herne-Kanal
Im Rhein-Herne-Kanal wurde eine männliche Leiche gefunden.Foto: Holger Schmälzger

Wanne-Eickel.   Eine männliche Leiche wurde am heutigen Dienstagmorgen auf dem Rhein-Herne-Kanal treibend gefunden. Ein Spaziergänger entdeckte den leblosen Körper und verständigte sofort die Berufsfeuerwehr. Eine Notärztin konnte nur noch den Tod des älteren Mannes feststellen. Seine Identität ist noch unbekannt.

Ein Spaziergänger, der mit seinen Hunden am Leinpfad des Rhein-Herne-Kanals unterwegs war, machte am heutigen Dienstagmorgen einen erschreckenden Fund. An der Wasseroberfläche des Kanals trieb in Höhe der Brücke Dorstener Straße/Emscherstraße leblos eine männliche Person. Die hinzu gerufene Berufsfeuerwehr und das Wasser- und Schifffahrtsamt konnten gemeinsam den Körper bergen.

Die eingesetzte Notärztin stellte nur noch den Tod des älteren Mannes fest. In dessen Bekleidung wurden persönliche Gegenstände vorgefunden. Zur Abklärung seiner Identität und Feststellung der genauen Todesursache wird eine Obduktion des Leichnams durchgeführt.

Funktionen
Aus dem Ressort
Herner OB entwickelt Entertainer-Qualitäten
Politgeflüster
Im September endet die Amtszeit von OB Schiereck. In seiner drittletzen Ratssitzung entwickelte er in dieser Woche fast schon Entertainer-Qualitäten.
Im Herner Kino-Café startet im Juli eine neue Staffel
Film
Im Juli beginnt im Kino-Café eine neue Staffel. Jeweils mittwochs sind in der Filmwelt zwölf Kinohits zu sehen. Der Eintritt kostet 5 Euro.
Herner Dezernent Frank Burbulla reizte Wechselperspektive
Interview
Am Dienstag hat der Rat den Hattinger Frank Burbulla zum neuen Dezernenten gewählt. Im WAZ-Interview stand er Rede und Antwort.
Ehemaliger Opelaner machte sich mit Lottoladen selbstständig
Behrensstraße
Früher war Eugen Garus Opelaner. Vor zehn Jahren machte er sich mit einem Lotto-Laden selbstständig. In der Behrensstraße schätzt er das Miteinander.
Ela-Schäden in Herne geringer als befürchtet
Pfingststurm
Der Pfingststurm „Ela“ zerstörte vor einem Jahr in Herne sechs Prozent des Baumbestands, 3800 umgekippte Bäume wurden bislang gezählt.
Fotos und Videos
KGV Herne-Süd - Eindrücke
Bildgalerie
Fotostrecke
Kramer'sche Sauerkrautauflauf
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
6958815
Männliche Leiche trieb im Rhein-Herne-Kanal
Männliche Leiche trieb im Rhein-Herne-Kanal
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/maennliche-leiche-trieb-im-rhein-herne-kanal-id6958815.html
2012-08-07 13:32
Tod, Leiche, Rhein-Herne-Kanal, Polizei
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel