Lecker speisen unterm Zeltdach in der Herner City

Die Kulinarische Symphonie im vergangenen Jahr.
Die Kulinarische Symphonie im vergangenen Jahr.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Interessengemeinschaft City lädt zur achten „Kulinarischen Symphonie“ auf der Bahnhofstraße ein.Autohändler zeigen ab Mittwoch 120 Fahrzeuge.

Herne..  Es gibt wieder etwas Gutes auf die Gabel auf der Bahnhofstraße und manchen schicken Schlitten zu sehen. Am kommenden Himmelfahrtswochenende lädt die Interessengemeinschaft City zur „Kulinarischen Symphonie“ ein, bereits am Mittwochmittag geht es los.

„Vor neun Jahren hätten wir nicht gedacht, dass das so gut klappt“, freut sich Frank Wiacker von gleichnamiger Konditorei, der das Genießer-Treffen im Herzen Hernes auf die Beine stellt. Sogar als „eine der schönsten und exklusivsten Veranstaltungen dieser Art in ganz Nordrhein-Westfalen“, wagt der Konditormeister das Schlemmer-Ereignis zu loben. Feinschmecker werden sich auf die sechs delikaten Speisekarten der Anbieter auf dem Robert-Brauner-Platz freuen. Dabei sind die Restaurants Wildrose, Gastronomie im Lago, Bergedick, Meistertrunk, Ratsstuben sowie das Café Wiacker.

Kulinarische Köstlichkeiten in angenehmer Frühlingsatmosphäre erleben, sich von den Köchen verwöhnen lassen und Freunde und Bekannte treffen, das ist das Motto der Veranstaltung. Angst vor eventuellem Regen braucht dabei niemand zu haben, es wird ein großes Zelt aufgebaut mit Heizstrahlern, die vor widrigen und niedrigen Temperaturen schützen. Schließlich feiern die Eisheiligen zum Koch-Ereignis Namenstag und könnten die Symphonie in Misstönen erklingen lassen.

Für angeheizte Stimmung sorgen aber auch zwei Bands auf der Bühne des Robert-Brauner-Platzes. Die Gruppe „Vive l’amour“ spielt am Mittwochabend zur Eröffnungsparty Schlager von Helene Fischer bis Jürgen Drews, und die Band „Moodish“ will am Samstagabend mit Rock- und Popmusik für Stimmung sorgen.

Eine kleine Kinderkirmes sorgt dafür, dass auch die Jüngsten keine Langeweile haben, eine Tombola dafür, dass so manch einer das lange kulinarische Wochenende in guter Erinnerung behält. Denn neben zahlreichen von Herner Firmen gespendeten Preisen gibt es ein kleines Auto zu gewinnen. 10 000 Lose werden insgesamt verkauft, jeweils für einen Euro zu erwerben. Das Schönste dabei: Der gesamte Verkaufserlös geht an den guten Zweck, einen Verein für an Brustkrebs erkrankte Frauen.

Spargelsaison lässt grüßen

Auf der gesamten Bahnhofstraße zeigen Autohändler rund 120 Fahrzeuge, darunter Nobelkarossen von Jaguar, wie Wiacker verrät: „Es gab mehr Interessenten als wir unterbringen konnten.“

Nun zu den Gerichten und damit zum Wesentlichen: Auf die Gabel gibt es beispielsweise im Ofen geschmorte Lammhaxe (Wildrose), ein vegetarisches Gericht direkt aus dem Wok (Lago), gebratene Scampi (Bergedick), Zanderfilet an Krabbensoße (Meistertrunk), ein Schlemmerpfännchen mit Putenbrust (Wiacker) oder Rehgeschnetzeltes (Ratsstuben). Angesichts der Spargelsaison wartet an jedem Stand ein Gericht mit den schmackhaften Stangen, außerdem Erdbeertörtchen als Dessert. Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll.