Kino-Ecke

Handschellensex, Sadomaso und all diese Dinge: Über die heute in der Herner Filmwelt startende Romanverfilmung „Fifty Shades of Grey“ ist eigentlich alles geschrieben worden. Fast alles. Stefan Raab sagte über die US-Produktion: „Der Film ist wie ,Harry Potter’ - nur mit Knattern“ (FSK ab 16).

Außerdem neu in der Filmwelt: „Wild Card“, das Action-Remake eines Burt-Reynolds-Film mit Jason Statman in der Rolle eines schlagkräftigen Ex-Söldners – allerdings ohne Schnurrbart (ab 16).

Das VHS-Filmforum zeigt – als Herner Erstaufführung – „Madame Mallory und der Duft von Curry“. In Lasse Hallströms Wohlfühl-Märchen eröffnet eine indische Familie in einem französischen Dorf ein Restaurant. In der Hauptrolle: Helen Mirren. Der Film ist zu sehen am Sonntag um 11 Uhr, Montag um 14.30 Uhr (Zusatztermin!) und 17.15 Uhr sowie Mittwoch um 20.15 Uhr (ab 0).

Als Familienpreview präsentiert die Filmwelt am Sonntag um 15.30 Uhr „Sponge Bob Schwammkopf 3 D“ (ab 0). Der Damenabend am Mittwoch ist ausverkauft - kein Wunder bei diesem Filmtitel: „Traumfrauen“.