Das aktuelle Wetter Herne 15°C
Flüchtlinge

Kinder im Herner Flüchtlingsheim erlebten einen Spieletag

18.02.2015 | 19:00 Uhr
Kinder im Herner Flüchtlingsheim erlebten einen Spieletag
Kinder aus dem Flüchtlingswohnheim traten bei der „Spieleaktion“ als Sumoringer gegeneinander an.Foto: Ralph Bodemer

Herne.   Schüler des Emschertal Berufskollegs und die Herner Falken organisierten ein Spielfest für Kinder im Flüchtlingswohnheim am Zechenring.

Strahlende Kinderaugen und freudige Gesichter, so weit das Auge reicht. Stimmgewirr, Lachen und Gitarrenklänge. Was nach einem ganz normalen Kinderfest klingt, ist etwas ganz Besonderes für die Kinder und Eltern am Zechenring. Dort, im Flüchtlingswohnheim, steht der Spaß oft nicht an erster Stelle, sondern die Gedanken über die eigene Situation, die Unsicherheit über die Zukunft.

Dass gestern einer der schönsten Tage für die Flüchtlingskinder war, verdanken sie den 19 Schülern der elften Klasse der Fachschule für Sozialpädagogik am Emschertal Berufskolleg (EBK) und den Falken Herne. „Wir hatten über unseren Klassenlehrer vom Willkommensbündnis erfahren. Es war schnell klar, dass wir uns für die Flüchtlinge einsetzen wollen“, erzählt Schüler Benny Meyer. Daraufhin seien sie zum Treffen am 9. Januar gegangen, das aber sehr bürokratisch und fachlich gewesen sei, so der 28-Jährige. „Natürlich muss zum Beispiel über Unterbringungen gesprochen werden, aber wir wollten aktiv etwas beitragen. Und das schnell“, ergänzt Gunnar Osterhoff, Geschäftsführer der Falken. Da lag es nahe, sich mit den Schülern des EBK zusammenzutun.

Bei einem Treffen zwei Wochen später wurden die wichtigsten organisatorischen Fragen geklärt: Die Falken haben das Spielzeug und Sozialpädagogen, die Schüler die nötige Manpower. „Wir haben verschiedene Gruppen gebildet. Ich selbst bin im Organisations-Team“, sagt Meyer. Außerdem gebe es eine Malgruppe, eine Verpflegungsgruppe und eine Spielzeuggruppe. Und die haben einen tollen Job gemacht. In einem Zelt konnten die Kinder malen und mit Straßenmalkreide den Boden verschönern, auf dem Innenhof lagen Stelzen, Hüpftiere, Schläger, Bälle und vieles mehr. Auf der „Bewegungsbaustelle“ wurde geklettert und balanciert, zur Stärkung gab es Getränke und von Kamps gesponserte Berliner.

Aktion soll nicht einmalig bleiben

Die Rollrutsche, auf der es für die Kinder auf einem Holzbrett hinunter ging, war besonders bei den Jüngeren sehr beliebt. „Die gefällt mir am besten, weil die so schnell ist“, übersetzt Denis Selimovski die Aussage seines 7-jährigen Sohnes Elvedin. Selimovski ist seit 16 Monaten in Herne, nachdem er mit seiner Frau und seinen vier Kindern aus seiner Heimat Syrien fliehen musste.

Für die älteren Kinder und die Eltern waren zwei Sumoringerkostüme der absolute Höhepunkt. Mit den großen Anzügen galt es, den Gegner in einem lustigen Kampf zu Boden zu werfen. In einem Kreis standen Eltern und Kinder um das Geschehen, die Kostüme wurden ständig weitergereicht. Dass die Kinder „jetzt bin ich dran“ oder „ich möchte auch“ riefen, verstand man auch ohne ihre Sprache zu sprechen.

Wie viel den Asylbewerbern die Spielaktion bedeutet, wurde schon vor Beginn deutlich. „Wir haben uns vorher bei den Bewohnern angekündigt“, berichtet Berufsschüler Meyer. „Als wir heute hier ankamen, standen die Kinder schon vor den Türen und wollten mit anpacken und aufbauen, so sehr freuten sie sich auf’s Spielen.“

Dass diese Aktion nicht die letzte sein wird und dass sie sich auch weiter für Flüchtlinge einsetzen wollen, steht für alle Beteiligten fest. „Uns ist es wichtig, zur Willkommensstruktur in Herne beizutragen. Die Kooperation war super und wir können uns gut vorstellen, so etwas noch mal zu machen“, sind sich EBK und Falken einig.

Lena Heimers

Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
Serie
Bildgalerie
Fotostrecke
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Busunternehmen Graf
WAZ-Tour durch Herne
Bildgalerie
Fotostrecke
article
10370407
Kinder im Herner Flüchtlingsheim erlebten einen Spieletag
Kinder im Herner Flüchtlingsheim erlebten einen Spieletag
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/kinder-im-herner-fluechtlingsheim-erlebten-einen-spieletag-id10370407.html
2015-02-18 19:00
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel