Kabarettistisches Kursprogramm für alle Lebenslagen

Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche Kräuter und Tiere aus heimischen Gefilden sind essbar, wenn die Eurokrise uns in Armut stürzt? Was tun, wenn der Partner nur noch faul im Sessel sitzt? In „Rolle vorwärts“ präsentiert Frieda Braun am Mittwoch, 29. April um 20 Uhr in den Flottmann-Hallen (Straße des Bohrhammers 5) ein Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen und -krisen bieten soll.

Stolz berichtet die rührige Sauerländerin, dass sämtliche Seminare von „Experten“ aus dem eigenen Bekanntenkreis geleitet werden. Mit dabei sind u.a. die ehemalige Krankenschwester Erika, Hundebesitzer Rudi und die couragierte Autofahrerin Hanni. Ein Problem: Der Kurs „Schwimmen bei Unterwassergesang“ findet trotz breit angelegter Werbung keine Teilnehmer. Denn Kursleiterin Viola besteht darauf, dass in diesem Entspannungskurs keine Badetextilien getragen werden...

Mit den aktuell drei parallel gespielten Programmen „Rolle vorwärts“, „Sammelfieber“ und „Alles in Butter“ fülle die Kabarettistin Karin Berkenkopf mit ihrem sauerländischen Alter-Ego Frieda Braun in schrägem Outfit und mit herzerfrischenden Texten mittlerweile die Hallen in ganz Nordrhein-Westfalen und weit darüber hinaus, teilen die Veranstalter mit.