Das aktuelle Wetter Herne 9°C
Herbst

Jetzt wieder das Laub loswerden

04.10.2012 | 18:06 Uhr
Jetzt wieder das Laub loswerden
Foto: Wolfgang Quickels, Archiv

Herne.   Mit 400 Laubgitterkörben und 142 Mülltonnen rüstet die Entsorgung Herne bis Ende nächster Woche die Wohngebiete auf. In den Behältnissen sollen die Bürger Blätter vom Gehweg bis zum nächsten Entleerungstermin sicher sammeln können.

Die Pflicht zur Gehwegreinigung für Grundstückseigentümer umfasst auch die Laubbeseitigung, so Entsorgung Herne. Mindestens einmal in der Woche, bei Bedarf auch häufiger, sind die herabgefallenen Blätter vom Bürgersteig zu entfernen. Woher die herbstliche Pracht stammt, sei dabei nicht erheblich: Liegt das Laub vom Nachbarn oder von den Straßenbäumen auf dem Gehweg vor dem Grundstück, sei es anstandslos aufzusammeln.

Die Standorte von Laubgitterkörben und Laubtonnen stehen bereits fest. Wer kein Entsorgungsbehältnis vor dem Haus hat, kann alle zur Verfügung stehenden aus der Nachbarschaft nutzen. Die Laubgitterkörbe werden einmal wöchentlich durch Spezialfahrzeuge mit einer Saugnapfvorrichtung geleert, die Tonnen dreimal in der Woche. So werden bis zu 2000 Tonnen Grünabfälle gesammelt. Laubreste, die auf dem eigenen Grundstück anfallen, werden weiterhin über die Biotonne bzw. die Restmülltonne entsorgt.

Das Straßenlaub kann außerdem bei kostenlosen Gartenabfallaktionen, an so genannten grünen Samstagen, entsorgt werden.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Im Wanner Bahnhof lernte Heinz Rühmann das Schauspielern
Stadtteilserie
Heinz Rühmann, einer der bekanntesten deutschen Schauspieler, verbrachte seine Kindheit in Wanne, wo seine Eltern die Bahnhofs-Gaststätte gepachtet hatten. Dort gab er auch erste Proben seines schauspielerischen Talents.
Anregende Reise ins U mit Adolf Winkelmann und Till Beckmann
Lesung
Der Filmemacher Adolf Winkelmann hat für die ehemalige Union-Brauerei in Dortmund von 2007 bis 2011 die Lichtinstallation „Fliegende Bilder“ entwickelt. Um sie kreiste die szenische Lesung „Erst das U und dann das ganze Alphabet“ in der Alten Druckerei, unterhaltsam gestaltet von Adolf Winkelmann...
Theo sagt Tschüss zu seinen Gästen
Gastronomie
Das Urgestein der Herner Gastronomie kehrt der Theke endgültig den Rücken zu: Nach 44 langen Jahren in unterschiedlichen Event-Betrieben, mit denen er immer eine besondere Duftmarke in der Stadt setzte, geht Theo Papenbrock in den Ruhestand.
Seit 1889 helfen Eickeler Vinzenzbrüder Menschen in Notlagen
Kirche
Eine der ältesten karitativen Organisationen in der Erzdiözese Paderborn ist die Vinzenzkonferenz St. Marien Eickel. Bis heute helfen ihre Mitglieder Menschen, die in Notsituationen sind - vor Ort, aber auch international. Am Sonntag feiert die Vinzenzkonferenz St. Marien im kleinen Kreis ihr...
Fran und Steve Simpson zeigen Bilder von Reisen und Heiligen
Kunst
Gleich zwei Mal sind Arbeiten von Künstlern aus der Partnerstadt Wakefield zu sehen. „Lebensreise“ heißt die Ausstellung von Fran und Steve Simpson im Rathaus. In der Johannes-Kirche am Eickeler Markt zeigt Steve Simpson unter dem Titel „Aus der Ewigkeit in der Zeit“ großformatige Bilder.
Umfrage
Die Taxiunternehmer in Herne beantragen eine Tariferhöhung - wegen des Mindestlohns. Sollte die bewilligt werden, würde Taxifahren teurer. Was sagen Sie dazu?

Die Taxiunternehmer in Herne beantragen eine Tariferhöhung - wegen des Mindestlohns. Sollte die bewilligt werden, würde Taxifahren teurer. Was sagen Sie dazu?

 
Fotos und Videos
Urbanatix Training
Video
Video
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Wander- und Erlebnistag
Bildgalerie
Wandern
Lichtshow im Zirkuszelt
Bildgalerie
Circus Schnick-Schnack