Das aktuelle Wetter Herne 17°C
Herbst

Jetzt wieder das Laub loswerden

04.10.2012 | 18:06 Uhr
Jetzt wieder das Laub loswerden
Foto: Wolfgang Quickels, Archiv

Herne.   Mit 400 Laubgitterkörben und 142 Mülltonnen rüstet die Entsorgung Herne bis Ende nächster Woche die Wohngebiete auf. In den Behältnissen sollen die Bürger Blätter vom Gehweg bis zum nächsten Entleerungstermin sicher sammeln können.

Die Pflicht zur Gehwegreinigung für Grundstückseigentümer umfasst auch die Laubbeseitigung, so Entsorgung Herne. Mindestens einmal in der Woche, bei Bedarf auch häufiger, sind die herabgefallenen Blätter vom Bürgersteig zu entfernen. Woher die herbstliche Pracht stammt, sei dabei nicht erheblich: Liegt das Laub vom Nachbarn oder von den Straßenbäumen auf dem Gehweg vor dem Grundstück, sei es anstandslos aufzusammeln.

Die Standorte von Laubgitterkörben und Laubtonnen stehen bereits fest. Wer kein Entsorgungsbehältnis vor dem Haus hat, kann alle zur Verfügung stehenden aus der Nachbarschaft nutzen. Die Laubgitterkörbe werden einmal wöchentlich durch Spezialfahrzeuge mit einer Saugnapfvorrichtung geleert, die Tonnen dreimal in der Woche. So werden bis zu 2000 Tonnen Grünabfälle gesammelt. Laubreste, die auf dem eigenen Grundstück anfallen, werden weiterhin über die Biotonne bzw. die Restmülltonne entsorgt.

Das Straßenlaub kann außerdem bei kostenlosen Gartenabfallaktionen, an so genannten grünen Samstagen, entsorgt werden.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Cranger Kirmes feiert die Rückkehr der Erschrecker
Cranger Kirmes
Erschrecker gehörten früher auf Rummelplätzen zum guten Ton, bevor die Technik alles überrollte. Jetzt kehrt das ausgestorbene Berufsbild zurück: Auf der Cranger Kirmes, die diesen Freitag beginnt, stehen mindestens zwei Geisterbahnen mit angestellten Ängstigern.
Stadtmarketing bewirbt die Cranger Kirmes „aus einem Guss“
Cranger Kirmes
Die Kirmesplakate sind nur ein Baustein der umfangreichen Kirmes-Marketing-Kampagne. Stadtmarketing bringt inzwischen über 60 Werbemedien von der Biermarke bis zum Großplakat in Umlauf. Zielgruppe sind die Besucher, aber auch die Schausteller.
Gastronomen in Herne zeigen Sky die rote Karte
Fernsehen
Der Bezahlsender Sky dreht an der Gebührenschraube und verlangt mehr Geld von Wirten, wenn sie Sky-Sendungen in Kneipen übertragen. Viele Wirte kündigen deshalb ihre Verträge und verzichten auf die Übertragung. Der Sender verweist auf die gestiegenen Kosten.
Pferdemarkt macht in Wanne den Auftakt
Cranger Kirmes
Der Oberbürgermeister kam mit derKutsche und eröffnete den Markt. Die Traditionsveranstaltung kämpft mit verhaltenem Interesse. Nur ein Händler war mit seinem Stand auf dem Markt vertreten. Einige Besucher waren enttäuscht.
Herner saust mit dem Rad nach Hamburg
Sport
Rauf auf den Sattel und los geht’s: Für Samuel Baron ist das selbstverständlich, denn er ist ein echter Fahrradnarr. Kürzlich startete er kurzerhand in Richtung Hamburg: Nach 22 Stunden war er da.
Umfrage
Weswegen gehen Sie auf die Cranger Kirmes?

Weswegen gehen Sie auf die Cranger Kirmes?

 
Fotos und Videos
Cranger Kirmes - ein Rückblick
Bildgalerie
Freizeit
Party vor der Kulturbrauerei
Bildgalerie
Kirmes-Warm-Up
Schlagerstars rocken vor der Akademie
Bildgalerie
Schlagerfest
WAZ-Leser im Lehrgarten des BUND
Bildgalerie
Ökogarten