Jan Seghers liest zum Auftakt des 2. Krimisommers

Mit einer Lesung des Frankfurter Schriftstellers Jan Seghers eröffnet die Alte Druckerei an der Bebelstraße heute ihren „2. Herner Krimisommer“. Fünf Fälle werden im Juli gelöst, an jedem Mittwochabend sind bekannte Krimiautoren in Herne zu Gast. Zwischen den Textpassagen stellen sie sich den Fragen des Journalisten Jochen Schübel.

Jan Seghers stellt heute ab 20 Uhr sein Buch „Die Sterntaler-Verschwörung“ vor. Dabei handelt es sich um die fünfte Folge einer Reihe mit Robert Marthaler, die von ARTE und vom ZDF bereits verfilmt wurde. Diesmal lässt der Bestseller-Autor seinen Kommissar tief in die Verstrickungen der hessischen Landespolitik eintauchen. Nach dem Tod einer bekannten Journalistin entdeckt Marthaler, dass das Opfer einer Verschwörung auf der Spur war – der „Sternthaler-Verschwörung“.

In den nächsten Wochen folgen Lesungen mit Till Raether („Blutapfel“, 8. Juli), Horst Eckert („Schattenboxer“, 15. Juli), Melanie Raabe („Die Falle“, 22. Juli) und Volker Kutscher („Märzgefallene“, 29. Juli.)