IHK Mittleres Ruhrgebiet mit neuem Weiterbildungsprogramm

Die IHK Mittleres Ruhrgebiet hat ihr Weiterbildungsprogramm für die zweite Jahreshälfte veröffentlicht.
Die IHK Mittleres Ruhrgebiet hat ihr Weiterbildungsprogramm für die zweite Jahreshälfte veröffentlicht.
Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Über 170 Veranstaltungen enthält das Weiterbildungsprogramm der IHK Mittleres Ruhrgebiet für das zweite Halbjahr. Es ist kostenlos erhältlich.

Herne/Bochum..  Von A wie Außenwirtschaft bis Z wie Zeitmanagement: Mehr als 170 Veranstaltungen enthält das Weiterbildungsprogramm der IHK Mittleres Ruhrgebiet für das zweite Halbjahr 2015. Es ist ab sofort kostenlos beim IHK-BildungsCentrum (BiC) erhältlich.

Um Unternehmen und deren Mitarbeiter bei der beruflichen Qualifizierung zu unterstützen, bietet das BildungsCentrum kaufmännische und gewerblich-technische Weiterbildungsveranstaltungen an. Berufseinsteiger, -umsteiger und -aufsteiger finden Angebote, die einerseits bei der täglichen Arbeit helfen, andererseits auch auf künftige Herausforderungen vorbereiten.

Das BiC bietet berufsspezifische Bildungsangebote für alle Zielgruppen – vom (künftigen) Unternehmer über Fach- und Führungskräfte bis hin zu Wiedereinsteigern und Auszubildenden. Vermittelt werden Kenntnisse und Fertigkeiten, die in der täglichen Arbeitswelt erforderlich sind und für weitere anspruchsvolle Tätigkeiten qualifizieren. Darüber hinaus können Unternehmen interne, auf ihren eigenen Bedarf zugeschnittene Weiterbildungen buchen.

Wer sich mindestens zwei Monate vor einem Seminartermin anmeldet, kann bei Tagesseminaren bis zu 25 Euro sparen. Unter bestimmten Bedingungen kann Weiterbildung finanziell gefördert werden. Alle Angebote können auch individuell als sogenannte Inhouse-Weiterbildungen durchgeführt werden.

Das Weiterbildungsprogramm kann angefordert werden beim IHK-BildungsCentrum, 0234/91 13-1 25, E-Mail: bic@bochum.ihk.de. Alle Veranstaltungen finden Interessierte auch im Internet unter www.ihk-bic.de.