Ich bin (kein) Schalker

Auch ich bin ein Zugereister – allerdings nicht aus Spanien, sondern aus der Heimat des FC Schalke 04. Als Bueraner fahre ich auf dem Weg zur Herner Redaktion täglich an der Veltins-Arena vorbei. Und in meinen 15 Jahren in der WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen hatte ich viele Berührungspunkte mit S04.

Ein glühender Anhänger des Clubs? Nein, das war ich nie, nicht nur aufgrund der gebotenen journalistischen Distanz. Trotzdem ist und bleibt Schalke mein Lieblingsverein - daran können auch skandalöse Manipulationen, inakzeptable Sponsoren und unsägliche Fleischfabrikanten nichts ändern. Schön, dass die Königsblauen auch in Herne und insbesondere in Wanne-Eickel bei vielen Fußballfans die Nummer 1 sind. Zum heutigen Spiel: So unansehnlich der S 04-Kick unter Trainer di Matteo in der Bundesliga auch sein mag – zumindest für die Champions League ist diese Defensivtaktik ein Versprechen. Ein Versprechen, dass Schalke nicht wieder wie im Vorjahr mit 1:6 untergehen wird. Mein Tipp: 1:1.