Das aktuelle Wetter Herne 3°C

Innenstadt

„Herner Weihnachtskörl“ wird neu aufgestellt

23.09.2011 | 18:25 Uhr

Curling ist tot, es lebe Eisstockschießen: Der „Herner Weihnachtskörl“ vor dem Rathaus Herne, bestätigt Stadtmarketing-Chef Holger Wennrich, wird im Dezember neu aufgestellt. Beim alten Namen soll’s aber bleiben. Eisstockschießen hin oder her.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Kaufland hat nun seinen Supermarkt in Wanne eröffnet . Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Herne feiert sein Prinzenpaar
Bildgalerie
1. Herner...
Katastrophenschutzübung in Herne
Bildgalerie
Feuerwehr
Wanner Silhouette im Wandel
Bildgalerie
Shamrock-Abriss
Star Wars im Hospital
Bildgalerie
Laser und Stoßwellen
Aus dem Ressort
Weitere Unterkunft für Flüchtlinge in Herne
Asylbewerber
Die Zahl der Asylbewerber steigt in Herne weiter an. Schon jetzt aber ist die Unterbringung der Flüchtlinge in den drei Übergangseinrichtungen ist nicht mehr sozialverträglich. Die Stadt Herne mietet deshalb ein Haus als weitere Unterkunft an. Für den Notfall, so heißt es.
„Mit dem Rad zur Arbeit“: Preisträger in Sparkasse geehrt
Radfahren
Radfahren hält fit, schont die Umwelt und kostet nichts: Drei Gründe, die in diesem Sommer wieder 151 Männer und Frauen dazu bewegten, das Auto stehen zu lassen und stattdessen „mit dem Rad zur Arbeit“ zu fahren.
Herner Weihnachtsmarkt hat zweite karitative Hütte
Weihnachten
Noch mehr gemeinnützige Institutionen können sich nun auf dem Robert-Brauner-Platz präsentieren. Das neue Häuschen soll ab sofort in jedem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt zum Einsatz kommen. Die weihnachtlichen Holzarbeiten vom ASB sind sehr beliebt.
Kulturbrauerei Hülsmann spricht weiter das „Wort zum Montag“
Kabarett
„Das Wort zum Montag“ geht in die zweite Runde. In der Eickeler Kulturbrauerei Hülsmann im März gestartet, hat sich der Sonntag im Zeichen von Kabarett und Comedy soweit etabliert, dass die Verantwortlichen eine neue Staffel geplant haben.
Frank Goosen erzählt vom Mann zwischen Sein und Schein
Lesung
Raketenmänner wären sie gern, diese gestandenen Kerle, die doch immer noch auf der Suche nach sich selbst sind und über die Frank Goosen am Dienstagabend aus seinem gleichnamigen Buch in der Alten Druckerei vorlas.