Das aktuelle Wetter Herne 17°C
Videospiele

Herner Verein „Insert Coins“ lud Fans zum Spielen

28.02.2016 | 13:30 Uhr
Herner Verein „Insert Coins“ lud Fans zum Spielen
Zocken wie anno dazumal: Der Videospielverein „Insert Coins“ lud Fans in seine Räume. Links im Bild: Pierre Cournoyer.Foto: Klaus Pollkläsener

Herne.   Der Herner Videospielverein „Insert Coins“ hat am Samstag erstmals in seine Räume geladen. Da ließen sich viele Fans nicht zweimal bitten.

„He’s on fire“, gefolgt von einem „Boomshakala!“: So schallte es aus den Kinderzimmern in den 1990er Jahren. Die Sprüche stammen aus dem Videospiel „NBA Jam“ fürs Super Nintendo. Wenn nun Fans in die Räume des Videospiel-Vereins „Insert Coins“ spazieren, ist bei ihnen Schnappatmung nicht auszuschließen. Denn der Verein beherbergt auch einen riesigen Arcade-Automaten zum Basketballspiel. „Das ist schon sehr beliebt“, erzählt Pierre Cournoyer vom Verein.

„Insert Coins“ wurde 2014 gegründet, als Teil des Veranstaltungsteams „Roomservice“ und ist ein Videospieleverein, der die Subkultur analoger Unterhaltungsgeräte fördern möchte. Dafür haben sie im „O – Ort der Kulturen“ an der Overwegstraße 32 einen Raum eingerichtet, vollgepackt mit Arcade-Automaten, Videospielkonsolen und Raritäten der Videospielkunst. Am Samstag öffneten sie zum ersten Mal ihre heiligen Räume.

Besonders stolz seien sie darauf, dass alle Altersgruppen, von kleinen Kindern bis Über-60-Jährige, Spaß hätten, sagt Cournoyer. Und in der Tat: Die Kids schwangen die Wii-Controller zum Spiel „Wii Sports“ und hauten wild auf die Tasten der Arcade-Controller, ältere Semester spielten Prügelspiele oder zankten sich vor dem Gamecube. Und jeder, der einmal Mario Kart gespielt hat, weiß: Wenn der blaue Panzer einschlägt, ist es vorbei mit der Freundschaft.

Zwischen dem Zocken gab es Platz für „halbnerdige oder nerdige Gespräche“, wie sich Cournoyer ausdrückte, etwa über die Geschichte und Schönheit von Videospielen. Das öffentliche Spielen solle nun regelmäßig stattfinden, hinzu komme die Veranstaltung „8bit.ism“ in den Flottmann-Hallen. Die 24 Vereinsmitglieder freuen sich auf neue Mitstreiter, sie treffen sich jeden Mittwoch zum Zocken, Planen und Plaudern.

André Wielebski

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Holthauser Schützenkönigin
Bildgalerie
Herne
Karla Telkemeiers Landhausgarten
Bildgalerie
Gärten in Herne
Karla Telkemeiers Landhausgarten
Bildgalerie
Gärten in Herne
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
WfB - Der grüne Bereich
article
11605095
Herner Verein „Insert Coins“ lud Fans zum Spielen
Herner Verein „Insert Coins“ lud Fans zum Spielen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/herner-verein-insert-coins-lud-fans-zum-spielen-id11605095.html
2016-02-28 13:30
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel