Das aktuelle Wetter Herne 18°C
Verhaltensregeln

Herner Schwimmbäder informieren Flüchtlinge

28.01.2016 | 18:26 Uhr
Herner Schwimmbäder informieren Flüchtlinge
Gut zu wissen: Badehosen und -anzüge sind Pflicht im Herner Südpool.Foto: Rainer Raffalski, Archiv

Herne.   Die Herner Schwimmbäder verteilen ein Informationsblatt an Flüchtlinge. Es nennt die wichtigsten Verhaltensregeln.

In Unterhose schwimmen, ungeduscht ins Becken springen oder sich gar rasieren unter der Brause – all diese Dinge sind in heimischen Hallenbädern verboten. Das gilt auch für das Lago und das Südpool. Doch für Flüchtlinge und andere Zugereiste sind diese Regeln oftmals fremd. Denn in den Bädern in ihrer Heimat herrschen andere Sitten. Deshalb hat die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen Handzettel entworfen, auf denen die wichtigsten Verhaltensregeln notiert sind. In acht Sprachen. Die Betreiber des Lago und des Südpool verteilen die Flyer nun an ihren Eingängen an Flüchtlingsgruppen.

Französisch, Englisch, Arabisch, Urdu, Russisch, Türkisch, Albanisch: Wer des Deutschen nicht mächtig ist, dem helfen die Aushänge an der Kasse. „In anderen Ländern rasieren sich die Besucher in den Bädern oder putzen sich die Zähne“, erklärt Angelika Kurzawa von den Stadtwerken, die das Südpool betreiben. Deshalb seien Regeln wichtig, damit es nicht zu Missverständnissen komme. Wegen eines ernsten Vorfalls in einem Bad in Bornheim bei Bonn – eine Frau soll von einem Flüchtling sexuell belästigt worden sein – seien die Verhaltensregeln um einen weiteren Absatz ergänzt worden: „Sexuelle Belästigungen (...) sind nicht erlaubt.“

Bislang nur Kleinigkeiten

So etwas habe es in Herne, trotz zahlreicher Gruppen von Flüchtlingen, noch nicht gegeben. Hier sei es stets um Kleinigkeiten gegangen, wenn es an der Kasse Probleme gegeben habe. „Es hat zum Beispiel bereits einen Fall gegeben, dass eine Gruppe Flüchtlinge schwimmen gehen wollte, aber nur die Hälfte eine Badehose dabei hatte.“ Denn auch das Nacktschwimmen sei in vielen anderen Kulturen normal. Durch die Zettel hätten die Mitarbeiter die Gruppe auf das Problem in ihrer Sprache hinweisen können. Und die Flüchtlinge konnten schwimmen gehen – nachdem sie sich eine Badehose besorgt hatten.

Franziska Bombach

Funktionen
Fotos und Videos
Herner Umwelttag
Bildgalerie
Umwelttag
Schnick-Schnack in Herne
Bildgalerie
Circus
Kindergarten-Cup in Wanne
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11505365
Herner Schwimmbäder informieren Flüchtlinge
Herner Schwimmbäder informieren Flüchtlinge
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/herner-schwimmbaeder-informieren-fluechtlinge-id11505365.html
2016-01-28 18:26
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel