Herner Jecken machen Party ohne Pause

Die Damen feiern am Donnerstag, die Kinder am Sonntag und alle zusammen bei der großen Prunksitzung am Samstagabend: Die Herner Karnevalisten der 1. HeKaGe machen Party ohne Pause.

Das bunte Programm für Damen ab 18 Jahren beginnt am Donnerstag, 12. Februar, um 19.45 Uhr im Kulturzentrum, wo auch die anderen Feiern stattfinden. Auf der Bühne sind u.a. die Westerwaldsterne und Magic Unity zu erleben, in der Bütt stehen Frau Kühne und der Kölner Landmetzger. Auch ein Nummernboy ist angekündigt. Karten gibt es für 20 Euro bei Tabo Pawlicki, Bahnhofstraße 162.

Zur großen Prunksitzung am Samstag, 14. Februar, ab 19.11 Uhr haben sich etliche Bühnenkünstler angesagt, so der rheinische Traditionscorps Lechenicher Stadtgarde, De Krunnelisch und Feuerwehrmann Kresse halten Büttenreden, außerdem am Start sind die akrobatische Tanzgarde Fidele Sandhasen, die original Eschweiler Stimmungsband aus dem Rheinland sowie die Prinzengarde, Wonneproppen und Tanzmariechen der HeKaGe und der Spielmannszug Herne-Süd. Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 20 bis 24 Euro, ebenfalls bei Tabo Pawlicki.

Mit Spielen zum Mitmachen, Riesenpolonaise und Kostümprämierung amüsieren sich am Sonntag, 15. Februar, dann ab 14.30 Uhr die Kinder im Kulturzentrum. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.