Hans-Tilkowski-Schule

Wer sein Kind für das kommende Schuljahr an der städtischen Gemeinschaftshauptschule anmelden möchte, hat in der Zeit von Donnerstag, 12. Februar, bis Donnerstag, 12. März, die Gelegenheit dazu. Das Geschäftszimmer der Hans-Tilkowski-Schule (Neustraße 16), nimmt Anmeldungen montags bis freitags von 8 bis 12 und donnerstags von 14 bis 16 Uhr entgegen.

Die Hans-Tilkowski-Schule ist eine gebundene Ganztagsschule. Es gibt also Angebote – Arbeitsgemeinschaften und Unterricht – am Nachmittag, an denen die Schüler an mindestens drei Tagen teilnehmen müssen. An diesen langen Tagen, die mindestens von 8 bis 15 Uhr dauern, gibt es für die Schüler außerdem eine Mittagspause mit Mittagessen.

Eltern müssen die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch sowie das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 und einen ausgefüllten Anmeldeschein, der von der Grundschule ausgehändigt wird, mitbringen.

Eine Übernahme von Schülerfahrtkosten ist nur möglich, wenn der Schulweg in einfacher Entfernung für den Schüler mehr als 3,5 Kilometer beträgt. Als Schulweg gilt der kürzeste Weg zwischen Wohnung des Schülers und der Schule.