Große Resonanz

Foto: Martin Leclaire

Große Resonanz für das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe. Das hatte vor wenigen Tagen zu einer Fortbildung zum Thema Fuß- und Sprunggelenks-Chirurgie eingeladen. Mehr als 500 interessierte Orthopäden, Physiotherapeuten und Bürger kamen ins Kongresszentrum am St. Anna Hospital in Wanne, um sich über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren.

Im Rahmen der Fortbildung erläuterten die Spezialisten die Erkrankungen des oberen Sprunggelenks ebenso wie die passende Therapie bei Fehlstellungen am Vor- und Mittelfuß. Auch die Möglichkeiten und Vorteile der Gang- und Laufbandanalyse wurden beleuchtet. Einen besonderen Programmpunkt bildete die 40-minütige Live-Übertragung der Korrektur eines Schiefstand des Großzehs, direkt aus dem OP.

Die nächste Fortbildung des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie zum Thema „Neues und Bewährtes in der Orthopädie und Unfallchirurgie“ findet am 30. September im Marien Hospital Herne statt.