Gospelprojekt-Ruhr verleiht Preise für Mut und Lebensfreude

Beim Konzert des Gospelprojekts-Ruhr in der Realschule Crange.
Beim Konzert des Gospelprojekts-Ruhr in der Realschule Crange.
Foto: FUNKE Foto Services / Olaf Ziegler
Was wir bereits wissen
Chor und Ballettschule haben sich mit den „Awards 2015“ bei den teilnehmenden Kindern bedankt. Zwei ausverkaufte Konzerte.

Herne..  Rund 250 Kinder und Jugendliche aus Herne und Umgebung haben jetzt bei zwei ausverkauften Konzertvorstellungen des Gospelprojekts-Ruhr und seiner Ballettschule GuiDance gezeigt, was sie im vergangenen halben Jahr gelernt haben. Mit vollbesetzten Zuschauerrängen und einem reibungslosen Ablauf erlebten alle Beteiligten das Konzert als vollen Erfolg.

Passend zum Motto ‚Awards 2015‘ war die Aula der Realschule Crange mit viel Gold und rotem Samt in eine glamouröse Kulisse verwandelt worden, vor welcher Malte Fleckenstein und Chiara Gentile stilecht in Smoking und glitzernder Abendrobe durch die Preisverleihung der besonderen Art führten. So erklärte Malte den Zuschauern: „Wir sind so begeistert von Ihren Kindern, dass wir sie heute auszeichnen wollen.“ „Doch nicht etwa für die beste Performance oder das tollste Outfit, sondern für ihre Charaktereigenschaften, wie Mut oder Lebensfreude“, ergänzte Chiara.

Die teilnehmenden Kinder üben das ganze Jahr lang in den sogenannten Spotlight-AGs, die der Gospelprojekt-Ruhr e.V. an vielen Grundschulen in Herne und im gesamten Ruhrgebiet anbietet, oder aber sie besuchen die projekteigene Ballettschule GuiDance, geführt von Tatiana Merle. Die halbjährlichen Konzerte geben den Kindern dann die Möglichkeit, ihr neu erworbenes Können auf der großen Bühne unter Beweis zu stellen.