Freizeitangebote für die Ferien in Herne

Auch im vergangenen Jahr war der Jugendtreff „Am Freibad“ beim Cranger Kirmesumzug dabei.
Auch im vergangenen Jahr war der Jugendtreff „Am Freibad“ beim Cranger Kirmesumzug dabei.
Foto: Jugendtreff
Was wir bereits wissen
Das Sommerferien-Programm der städtischen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen und mehrerer Verbände lockt mit Sport-, Spiel-, Bastel- und Ausflugsangeboten

Herne..  Die Sommerferien haben am Montag begonnen. Für Herner Schüler bedeutet das: sechs Wochen Zeit für neue Abenteuer. Deshalb haben die städtischen Jugendzentren sowie einige Verbände gemeinsam ein buntes Sommerferien-Programm für Kinder zusammengestellt. Zwischen dem 29. Juni und 11. August sollte mit Themenwochen, Ausflügen, Kreativ- und Sportangeboten für jeden etwas dabei sein.

Abenteuerspielplatz Hasenkamp

Während der gesamten Ferien bauen die Kinder auf dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp Hütten, die sich im Laufe der sechs Wochen zu einem richtigen Hüttendorf entwickeln sollen. Sie kochen auf einer Feuerstelle und backen Stockbrot. Auf dem Programm stehen außerdem Sport-, Spiele- und Basteltage, bei denen unter anderem Ledersäckchen genährt oder Holzfiguren geschnitzt werden können.

Kulturzentrum Heisterkamp

In drei Blöcken präsentiert sich der Heisterkamp: In den ersten beiden Ferienwochen übernehmen in Eickel Räuber, Diebe und Gendarmen das Kommando. Detektiv „Spürnase“ geht in der dritten und vierten Woche auf Verbrecherjagd. Mit Fernglas und Tropenhelm ausgerüstet, geht es in die letzten beiden Wochen weiter. Dann heißt das Motto „Dschungel und Abenteuer“.

Kontaktdaten online und im Heft

Jugendtreff Pluto

Sportlich geht es im Jugendtreff Pluto sechs Wochen lang zu. So warten am Rhein-Herne-Kanal bereits die Kanus, um am Mittwoch, 1. Juli, in See zu stechen. In der Kreativwerkstatt stehen unter anderem Holz, Ton und Speckstein bereit. An zwei Tagen werden gemeinsam neue Rezepte ausprobiert. Neben den verschiedenen weiteren Aktivitäten findet zudem wöchentlich entweder ein Ausflug oder eine Übernachtungsaktion statt.

Jugendtreff „Die Wache“

Im Jugendtreff „Die Wache“ steht vom 20. bis 24. Juli kreatives Gestalten mit Farbe im Mittelpunkt. Eine Woche später, vom 27. bis 31 . Juli, heißt das Motto „Rund ums Rad“, hier können unter Anleitung Fahrräder, Roller und Inline-Skates repariert werden.

Jugendtreff „Am Freibad“

Der Jugendtreff „Am Freibad“ nimmt mit einem Festwagen und einer Fußgruppe am Cranger Kirmesumzug teil. In der Woche vom 3. bis 8. August wird an der Dekoration gearbeitet, der Festwagen geschmückt und auch der Pferdemarkt besucht. Davor heißt es vom 20. bis 24. Juli „Manege frei – wir spielen Zirkus“, wenn Clowns, Fakire und Jongleure eine Zirkusatmosphäre schaffen.

Ferienexpress

Jede Woche fährt der „Ferienexpress“ durch Herne und sammelt Kinder an den Haltestellen „Am Heisterkamp“ und „Rathaus Herne“ zu Ausflügen und anderen Ferienaktionen ein. Viele der Veranstaltungen sind bereits jetzt ausgebucht.

Bauernhofwoche

Unter anderem für die Bauernhofwoche auf dem Schulbauernhof in Recklinghausen, die vom 13. bis 17. Juli stattfindet, gibt es noch freie Plätze. Kinder zwischen sechs und 13 Jahren können fünf spannende Tage mit Ponyreiten, Kutschfahrten und der Versorgung der Tiere verbringen.

Spielezentrum

In den ersten drei Ferienwochen findet auch im Spielezentrum an der Jean-Vogel-Straße ein Projekt mit dem Titel „Mit dem Spielezentrum das Mittelalter erleben“ statt. Bei Spiel, Sport und Kreativangeboten lernen die Kinder dabei alles über die Vergangenheit. Für die zweite Ferienwoche sind noch Plätze frei.