Feuerwehrübung auf dem Gelände von Remondis

Auf dem Cranger Remondis-Betriebsgelände findet am heutigen Samstag, 4. Juli, eine große Sicherheitsübung statt.

Die Berufsfeuerwehr Herne, die Freiwillige Feuerwehr und die Remondis Industrie Service GmbH & Co. KG werden auf dem Areal an der Heerstraße 29 bis 43 sowie in der näheren Umgebung mögliche Einsatzszenarien und Übungsmessungen durchführen. Einige Einsatzfahrzeuge werden im Zuge dieses Einsatzes auf Übungsmessungsfahrten im Herner und Wanne-Eickeler Stadtgebiet unterwegs sein.

Verkehrsbehinderungen möglich

Während des Einsatzes kann es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen. Remondis und die Berufsfeuerwehr der Stadt Herne bemühen sich, mögliche Beeinträchtigungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren und bitten die Anwohner um Verständnis, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit der Übung, die für neun Uhr morgens angesetzt ist und bis in die Mittagszeit dauern kann, soll sichergestellt werden, dass alle Rettungskräfte optimal zusammenarbeiten.