Das aktuelle Wetter Herne 15°C
Kinderernährung

Fachtagung widmete sich dem gesunden Aufwachsen von Kindern

01.03.2016 | 18:32 Uhr
Fachtagung widmete sich dem gesunden Aufwachsen von Kindern
Ernährungsberaterin Susanne Tollrian und Kundenberater Tobias Schüler von der AOKFoto: Ralph Bodemer

Herne.   Eine Fachtagung unter dem Titel „Kunterbunt und kerngesund“ widmete sich am Dienstag dem gesunden Aufwachsen von Kindern.

Es soll keine Eintagsfliege sein, da sind sich Organisatoren der Fachtagung „Kunterbunt und kerngesund - ganzheitliches gesundes Aufwachsen von Kindern“ einig. Veronika Zoller, Leiterin der Verbraucherzentrale Herne, und Katrin Linthorst, Leiterin des Fachbereichs Gesundheit der Stadt, haben ihre Kinder in der Übermittagbetreuung – so sei unter anderem die Idee zur Fachtagung entstanden. „Wir möchten Erziehern und Betreuern wichtigen Input mitgeben und erfahren, zu welchen Themen es noch offene Fragen gibt.“

Das Stichwort lautet Prävention. Kinder sollen von kleinauf gesund aufwachsen können. „Wir können nicht früh genug damit anfangen, auf ausreichend Bewegung und gesunde Ernährung zu setzen“, betont Ingrid Fischbach, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Gesundheit. Es gebe zahlreiche chronische Krankheiten, die sich durch Prävention verhindern ließen. „Deshalb ist es wichtig, die Multiplikatoren zu unterstützen.“ Auch OB Frank Dudda sieht in falscher Ernährung ein ernstes Problem: „Wir müssen verhindern, dass bereits Kinder Gewichtsprobleme haben.“ Vernetzung sei entscheidend, um Präventionsketten zu bilden.

In der Praxis zeige sich häufig, wie wenig Kinder über gesunde Ernährung wissen. „Viele Kinder kennen die Gemüsearten gar nicht mehr“, berichtet Beatrix Kirchhoff, Hauswirtschafterin in der Kita Unser-Fritz-Straße. Erzieherinnen versuchen dies mit speziellen Themen rund um gesundes Frühstück aufzufangen. Dabei werde deutlich, dass die Kinder in ihren Familien häufig nicht ausreichend ernährt werden. „Nach dem Wochenende sind manche Kinder recht ausgehungert“, weiß Beatrix Kirchhoff – zu viel TV, zu wenig Essen. „Gegen Monatsende merken wir auch, dass die Kinder richtig hungrig zu uns kommen“, ergänzt ihre Kollegin Sandra Schuhte, die in der Kita als Erzieherin arbeitet. Für die Teilnehmer der Tagung gehe es in erster Linie um Vernetzung. Darüber hinaus erhoffen sie sich Anregungen, wie sie Kindern gesundes Essen schmackhaft machen können.

Ernährungsberaterin Edith Gätjen informiert über das „Essen mit Kindern“. Sie erklärt, dass zu bedenken sei, dass Kinder und Jugendliche sechs Phasen der Ernährung durchmachen. Angefangen im Mutterleib mit dem Rundum-sorglos-Paket bis zum Teenageralter, in dem Essen selber zubereitet und portioniert wird. „In Phase IV, im Alter von 11 bis 18 Monaten, lernen Kinder den Bedürfnisaufschub“, erklärt sie. Dies sei wichtig, da es das Essverhalten der späteren Jahre präge. Auch das selbstständige Portionieren der Nahrung je nach Hungergefühl, ab dem 18. Monat, sei entscheidend für den späteren Umgang mit Essen.

Jennifer Humpfle

Funktionen
Fotos und Videos
extraschicht 2016
Bildgalerie
Fotostrecke
Musical Rats
Bildgalerie
Rattenfänger
article
11613345
Fachtagung widmete sich dem gesunden Aufwachsen von Kindern
Fachtagung widmete sich dem gesunden Aufwachsen von Kindern
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/fachtagung-widmete-sich-dem-gesunden-aufwachsen-von-kindern-id11613345.html
2016-03-01 18:32
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel